: Kufa peilt 90.000er Marke an

: Kufa peilt 90.000er Marke an

Die Kufa verzeichnet steigendes Interesse seitens des Publikums. Durch gutes Programm will sie es auch im neuen Jahr überzeugen.

„Dieses Jahr war eines unserer erfolgreichsten“, freut sich Robin Lotze, Vorsitzender des Vereins Kulturfabrik Krefeld. „Ich bin zuversichtlich, dass wir bis Ende Dezember die Besucherzahl von 90.000 erreichen.“

Dazu hat die „Kufa“ ein abwechselungsreiches Winterprogramm aufgelegt:

„Wir bieten wieder tolle Partys an“, schwärmt Jonas Diener vom Partyausschuss. Die Partys sind ein wichtiger Teil der Finanzierung des Vereins, in dem die meisten Leistungen ehrenamtlich erfolgen.

„Am 7. Dezember steigt unser ältestes Format, die 90er Party“, lockt Jonas Diener die Feierlustigen. Auf gleich zwei Areas beschallen DJs mit zünftigen Klassikern.

Am Heiligen Abend, dem 24. Dezember, wird ab 23 Uhr dem Anlass entsprechend Geburtstag gefeiert, aber nicht mit Weihnachtsliedern, sondern mit Rock und Pop. Eintritt 5 Euro, nur an der Abendkasse.

Am 25. Dezember, dem ersten Weihnachtstag, steigt um 22 Uhr die „X-Mas-Party“. Wenn die Familienfeiern vorbei sind, ist Zeit, sich mit den Freunden zu treffen.

Ebenfalls an Silvester ist Party angesagt. Auf ein gutes Jahr 2020 stoßen die Gäste ab 22 Uhr bei fetzigen Musikklassikern an.

Neben den beliebten Partys gibt es im Dezember aber auch ein vielfältiges Musik- und Kabarettprogramm.

Der Januar wartet gleich mit einem Highlight auf: Am 24. Januar kommt die Band „Still Collins“, die die Musik von Phil Collins und Genesis in die Krefelder Halle trägt.

Gegen schlechte Winterlaune hilft „Nizar“, das Witz-Kommando. Es kommt am 29. Januar um 20 Uhr zum Einsatz.

Dies ist nur eine Auswahl aus dem vielfältigen Gesamtprogramm, mit dem die Kufa ihr Krefelder Publikum anspricht. In diesem Jahr 2019 waren viele Veranstaltungen ausverkauft, was die „Macher“ auf ein ebenso erfolgreiches Jahr 2020 hoffen lässt.

Die Veranstaltungen mit allen Angaben zu Ticketpreisen und Anfangszeiten sind im Internet sowie in den Programmheften verzeichnet:

www.kulturfabrik-krefeld.de

Noch ein Tipp: Die Kufa gibt jetzt Wertgutscheine für alle ihre Veranstaltungen aus. Ein mögliches Weihnachtsgeschenk.

Mehr von Mein Krefeld