1. Die Stadt

Krefelderin gewinnt „Düsseldorfer Runde“: Krefelds „Shopping-Queen“

Krefelderin gewinnt „Düsseldorfer Runde“ : Krefelds „Shopping-Queen“

Sandra Torger aus Krefeld gewann die Düsseldorf-Staffel der beliebten VOX-Sendung „Shopping Queen“. Im Gespräch mit dem Extra-Tipp berichtet sie von einer aufregenden Woche.

Sandra Torger ist ein „Shopping Queen“-Fan der ersten Stunde. „Ich nehme mir jede Folge auf und schaue sie dann abends an“, berichtet die Krefelderin, deren großer Traum nun tatsächlich in Erfüllung ging. Die 32-Jährige nahm als Kandidatin an der Show von Star-Designer Guido Maria Kretschmer teil. Und sie gewann, wie wir seit der Ausstrahlung am Freitagnachmittag wissen. Der Extra-Tipp sprach mit Sandra Torger, die während der TV-Aufnahmen im Juli noch Fücker hieß.

„Ich habe mich schon vor zwei Jahren für die Staffel in Düsseldorf beworben, da es offenbar keine Krefeld-Staffel gibt. Damals passte es dann aber zeitlich nicht“, erinnert sich die Krefelderin, die sich freute „als ich dann auf einmal den Anruf erhielt“. Nach einem ersten Casting stand fest, dass Sandra dabei ist. „Es war eine spannende Woche, in der wir Kandidatinnen sehr viel Spaß hatten.“

Das Prinzip von „Shopping Queen“ ist simpel. Fünf Kandidatinnen treten bei gegeneinander an, um die „Frau mit dem besten Stil“ zu werden. Jede Teilnehmerinnen hat vier Stunden Zeit und ein vorher festgelegtes Budget, um das passende Outfit samt Styling zusammenzustellen. Das Motto der Düsseldorf-Woche lautete übrigens „Feine Beine“. „Wir mussten aus einer Box mit fünf Strumpfhosen eine ziehen und dazu für 500 Euro ein passendes Outfit erstellen“, berichtet Sandra Torger, die selbstverständlich nicht in der Landeshauptstadt, sondern in Krefeld auf Shoppingtour ging.

„Anfangs habe ich mich etwas mit der Zeit verspekuliert. Als ich aus dem ersten laden in Uerdingen kam, hatte ich nur noch knapp zwei Stunden zur Verfügung.“ Als Shopping-Begleiter wählte sie übrigens ihren Zwillingsbruder Andre aus. Die beiden blieben in der Zeit. „Am Ende hatte ich noch fünf Minuten“, berichtet Sandra Torger lachend.

Das Ergebnis der Düsseldorfer Runde erfuhren die fünf Kandidatinnen dann aber erst am darauffolgenden Dienstag.

„In seinem Berliner Atelier trafen wir Guido Maria Kretschmer. Er vergab Punkte. Diese wurde dann mit den Punkten der Teilnehmerinnen addiert“, schildert die Krefelderin, die am Ende gemeinsam mit Christina aus Hilden auf dem „Shopping Queen“-Thron landete. Das zusammengestellte Outfit durften sie behalten.- Zudem erhielt jede Siegerin 1000 Euro.

Heute nun schaute sich Sandra „ihre“ Folge mit Freunden und Familie an und feierte anschließend den Erfolg.