1. Die Stadt

Polizei nahm die Täter fest: Krefelder verfolgt Katalysatordiebe

Polizei nahm die Täter fest : Krefelder verfolgt Katalysatordiebe

Am Mittwoch (25. August 2021) hat die Polizei zwei Männer festgenommen, nachdem sie an der Melanchtonstraße einen Katalysator entwendet und der Halter des Autos die Täter verfolgt hatte.

Gegen 23:15 Uhr hörte der 36-Jährige das Aufheulen eines Motors vor dem Haus. Er bemerkte vom Balkon aus einen Ford, der direkt neben seinem VW stand. Unter seinem Wagen lag ein Mann, der kurz darauf darunter hervorkam und mit dem abgesägten Katalysator in den Ford stieg. Die beiden Täter flüchteten über die Kölner Straße in Richtung Hauptbahnhof. Der Krefelder informierte die Polizei.

Nachdem die Polizeibeamten den Diebstahl aufgenommen hatten, machte sich das Opfer selbstständig auf die Suche.

Gegen 0:45 Uhr wählte er erneut den Notruf. Das Fluchtauto hatte er am Lutherplatz entdeckt und war den Tätern über den Deutschen Ring, später über den Preußenring bis zur Hofstraße gefolgt. Trotz mehrerer Rotlichtverstöße hatte er das Auto nicht mehr aus den Augen verloren und beobachtete während des Notrufs, wie das Diebesduo in ein Mehrfamilienhaus ging.

Wenige Sekunden später trafen die Beamten ein und fanden im Haus die beiden Tatverdächtigen. Diebesgut fanden sie bei den beiden Männern nicht, im Ford hingegen zwei Wagenheber und mehrere Werkzeuge, die für einen solchen Diebstahl benötigt werden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, die beiden Männer festgenommen. Auf der Wache stellte sich heraus, dass der Fahrer des Fluchtautos unter Einfluss von Drogen gefahren war.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um 40-jährigen Deutschen und einen 33-jährigen Polen. Beide sind wegen Eigentumsdelikten bereits einschlägig bekannt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.