Krefelder Polizei nimmt Drogenhändler fest

Heroin sicher gestellt : Razzia der Polizei: Heroin gefunden

Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei Krefeld am Montagabend drei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, gewerbsmäßig mit Drogen zu handeln.

Auf Beschluss des Amtsgerichts Krefeld durchsuchten die Ermittler drei Wohnungen am Alexanderplatz, an der Bahnstraße und an der St.-Anton-Straße.

Dort stellten sie ein halbes Kilo Heroin sicher.

Nach Einschätzung der Ermittler haben die Drogen einen Straßenverkaufswert von rund 10.000 Euro.

Die drei polizeibekannten Tatverdächtigen haben keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland.

Ein Haftrichter erließ gegen die zwei Libanesen (25 und 29 Jahre) sowie gegen den Niederländer (27 Jahre) Untersuchungshaftbefehle.

Die Ermittlungen dauern an.