1. Die Stadt

Coronazahlen vom 13. Dezember: Krefeld meldet neue Zahlen und weiteren Todesfall

Coronazahlen vom 13. Dezember : Krefeld meldet neue Zahlen und weiteren Todesfall

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet am Sonntag, 13. Dezember, (Stand 0 Uhr), für Deutschland 20 200 Neuninfektionen binnen 24 Stunden. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 stieg innerhalb eines Tages um 321 auf insgesamt 21 787.

Nicht alle städtischen Gesundheitsämter liefern dem RKI am Wochenende neue Zahlen. So fehlten am Samstag auch die aktuellen Werte für Krefeld. Zum Sonntag übermittelte der Fachbereich Gesundheit jedoch wieder ein Update. Die Gesamtzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen in Krefeld stieg auf 4333. Das sind 106 Fälle mehr als noch am Freitag. Außerdem meldet die Stadt einen weiteren Todesfall. Weitere Details dazu liegen nicht vor. Der Inzidenzwert für Krefeld stieg wieder an und liegt nunmehr bei 118,7.

Angesichts des weiterhin hohen Infektionsgeschehens wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder heute verschärfte Maßnahmen beschließen. Wie bereits zu erfahren war, soll Deutschland durch einen „Knallhart Lockdown“ in eine Art Winterschlaf versetzt werden. Einzelhandel, Schulen und Kitas werden schließen müssen. Die zuvor angekündigten Locke­rungen für Weihnachten und Silvester sollen entfallen. Es sollen sich weiterhin maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen dürfen. Ab Montag, dies steht bereits fest, wird in NRW die Präsenzpflicht in den Schulen aufgehoben.  Die Schulferien werden zudem um zwei Tage verlängert.

Weitere Infos im Tagesverlauf auf www.mein-krefeld.de