1. Die Stadt

Die Coronazahlen am 11. Januar: Krefeld jetzt mit einer Inzidenz von 193

Die Coronazahlen am 11. Januar : Krefeld jetzt mit einer Inzidenz von 193

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet am Montag, 11. Januar (Stand 0 Uhr), für Deutschland 12 497 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. 20 200 Menschen gelten wiederum als mittlerweile wieder genesen. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 binnen eines Tages liegt bei 343.

Auch für Krefeld liegen aktuelle Werte vor. Die Gesamtzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen in Krefeld stieg auf 5917. Das sind 65 Fälle mehr als noch am Sonntag. Laut RKI hat das Krefelder Gesundheitsamt keinen weiteren Todesfall gemeldet. Seit Ausbruch der Pandemie verstarben 70 Menschen in Krefeld im Zusammenhang mit Covid-19.

Der Inzidenzwert für Krefeld stieg deutlich an und liegt nunmehr bei 193. DIe kritische 200er-Marke rückt näher. Die Ministerpräsidentenkonferenz hatte in der vergangenen Woche beschlossen, dass sich Bürger aus einem „Corona-Hotspot“ (ab einer Inzidenz von 200) nicht weiter als in einem Radius von 15 Kilometer von ihrem Wohnort bewegen dürfen. NRW indes überlässt den Kommunen, ob diese Regelung angewendet wird.

  • Coronazahlen vom 15. Dezember : RKI: 57 Neuinfektionen in Krefeld
  • Coronazahlen vom 10. Dezember : RKI meldet zwei weitere Todesfälle in Krefeld
  • Coronazahlen vom 9. Dezember: 590 Todesfälle in Deutschland : Krefelds Inzidenzwert sinkt

Übrigens: An Montagen sind die erfassten Fallzahlen, die das RKI veröffentlicht, meist niedriger - weil an den Wochenenden weniger getestet wird. Nach wir vor weist das Robert Koch-Institut darauf hin, dass zum Jahreswechsel und in den „umgebenden Tagen“ meist weniger Personen einen Arzt aufsuchten. Dadurch würden weniger Proben genommen und auch weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Weitere Informationen folgen im Tagesverlauf.