1. Die Stadt

Ab Mitte September: Krefeld führt wieder Lolli-Pool-PCR-Tests ein

Ab Mitte September : Krefeld führt wieder Lolli-Pool-PCR-Tests ein

Der Kampf gegen Corona geht weiter. Krefeld wird ab Mitte September wieder die Lolli-Pool-PCR-Testung in allen 108 Kitas einführen. Dies gab Stadtdirektor Markus Schön am Mittwochvormittag bekannt. Derzeit gibt es in Krefeld rund 8100 Kita-Plätze.

Die Gründe liegen auf der Hand. Insbesondere in der Altersgruppe der 0- bis 14-Jährigen ist die Inzidenz in Krefeld besonders hoch, liegt bei 439,1 (Stand 30. August). „Wir machen uns um die Jüngeren große Sorgen“, so Schön.

Zwar gelte auch in den Kitas die 3G-Regelung, jedoch sind davon die 0- bis 6-Jährigen ausgenommen. Dies sei problematisch, so Schön, da „wir so nicht alle erwischen“. Eine Testpflicht sei wünschenswert. Auch mit Blick auf die Testphase, die Krefeld im Mai/Juni durchführte. Seinerzeit lag die maximale Testquote bei 52 Prozent aller Kita-Kinder. „Ich appelliere an die Eltern, diese Chance zu nutzen“, so der Stadtdirektor.

Die Stadt will zudem einen Info-Brief an alle Kitas und Schulen versenden, der in acht Sprachen übersetzt wird. Das Ziel: Möglichst viele Menschen für eine Impfung sensibilisieren. „Denn das Impfen ist der wichtigste Weg“, so Schön.

Weitere Informationen folgen auf www.mein-krefeld.de.