1. Die Stadt

Krefeld: Auto lag auf der Seite

Kennzeichen gestohlen : Auto lag auf der Seite

Heute am frühen Montagmorgen entdeckten Streifenbeamte auf der Hülser Straße ein zur Seite gekipptes Auto.

Ein Zeuge gab an, dass die beiden Insassen geflüchtet waren.

Gegen 3:45 Uhr war der 52-jährige Zeuge auf dem Weg zur Arbeit. Etwa 200 Meter vor der Kreuzung Hülser Straße / Pestalozzistraße bemerkte er den verunfallten VW. Er lag auf der linken Fahrerseite und war offensichtlich zuvor mit einem Straßenbaum kollidiert.

Zwei junge Männer standen auf dem Gehweg und erklärten ihm auf Nachfrage, dass sie den Unfall verursacht, die Polizei allerdings bereits informiert hätten.

Unter einem Vorwand wechselten sie die Straßenseite und flüchteten plötzlich zu Fuß in Richtung Inrather Straße.

Die Fahndung nach den beiden Männern verlief erfolglos.

Es stellte sich heraus, dass die Kennzeichen des grauen VWs am selben Tag entwendet wurden.

Die beiden Männer sind etwa 20 bis 25 Jahre alt. Einer der beiden ist schlank und kurzhaarig. Er trug eine rote Jacke. Der andere ist circa 1,80 Meter groß und hat eine kräftige Statur.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.