Ach, übrigens...: KFC entfacht Fußball-Hype

Ach, übrigens...: KFC entfacht Fußball-Hype

Die Fortuna aus dem kleinen Dorf südöstlich von Krefeld machte es dem KFC am Wochenende vor. Natürlich nicht ohne die maßgebliche Hilfe einer in Krieewel lebenden Uerdinger Legende.

Friedhelm Funkel führte Düsseldorf zurück in die Fußball-Bundesliga. Wir freuen uns mit dem 64-jährigen, der dafür gesorgt hat, dass die Landeshauptstadt am Samstag Kopf stand.

Genau so wollen wir es auch bei uns in Krefeld erleben. Der KFC ist auf dem besten Weg Meister zu werden. Schon jetzt haben die Blau-Roten von Trainer Stefan Krämer einen Hype entfacht, den wir rund um die Grotenburg lange nicht erleben durften.

Das Restprogramm besteht aus 180 Minuten. Gewinnt der KFC seine beiden letzten Partien, ist ihm die Teilnahme an der Aufstiegs-Relegation nicht mehr zu nehmen.

Ach, übrigens: Am Samstag muss die "Burg" zum (vorläufig) letzten Heimspiel gegen Wuppertal brennen. Kauft Euch Tickets und verwandelt das Stadion in einen Hexenkessel. Auf geht's Oeding....

Mehr von Mein Krefeld