1. Die Stadt

Trinkwasser in Hüls: Keine Auffälligkeiten mehr - aber weitere Warnung

Trinkwasser in Hüls : Keine Auffälligkeiten mehr - aber weitere Warnung

Nachdem bei einer routinemäßigen Untersuchung des Trinkwassers im Bereich Krefeld-Hüls eine Belastung mit Enterokokken festgestellt worden war, blieben die zur Kontrolle genommenen Zweitproben ohne Befund. Es wurden bei den Zweitproben keine Enterokokken oder andere mikrobiologische Auffälligkeiten mehr festgestellt.

Trotzdem raten Gesundheitsamt und NGN vorerst noch davon ab, das Trinkwasser in Hüls wie gewohnt zu verwenden. Vor einer endgültigen Freigabe wollen NGN und Gesundheitsamt im Zuge eines engmaschigen Monitorings durch weitere Proben über das Wochenende die Trinkwasserqualität im Hülser Netz nochmals sehr gründlich untersuchen.

Bis dahin empfiehlt das Gesundheitsamt für den Stadtteil Hüls rein vorsorglich weiterhin kein Leitungswasser zu trinken bzw. das Wasser vor Gebrauch abzukochen für die nachfolgend aufgeführten Anwendungen:

- die Zubereitung von Nahrung bzw. Essen

- das Abwaschen von Lebensmitteln wie Salaten, Gemüse und Obst

- das Zähneputzen

- medizinische Zwecke (Reinigung von Wunden, Nasenspülung etc.)

Als Brauchwasser, bspw. beim Duschen oder Waschen, kann es weiterhin verwendet werden. Auch für die Spülmaschine oder Waschmaschine kann das Wasser bedenkenlos verwendet werden.

Fest steht: Die mögliche Enterokokken-Belastung und die weiteren Untersuchungen beziehen sich ausschließlich auf den Stadtteil Hüls. Leider traten in den sozialen Medien Gerüchte auf, dass das Trinkwasser in ganz Krefeld befallen sei. NGN und Gesundheitsamt stellen hiermit klar, dass dies zu keiner Zeit der Fall war und es sich um eine Falschinformation handelt.

Bei Rückfragen können sich Bürgerinnen und Bürger unter der Rufnummer 02151 / 86 35 02 oder per Mail über gesundheitsamt@krefeld.de an das Gesundheitsamt der Stadt Krefeld wenden. Über die Qualität des Krefelder Trinkwassers informiert die NGN unter 02151 / 98 30 00. Die wichtigsten Fragen und Antworten hat die NGN hier zusammengetragen: ngn-mbh.de/trinkwasser-in-huels/trinkwasser-in-huels-fragen-und-antworten.html