HSG unterliegt gegen Dresden

2. Handball Bundesliga : HSG unterliegt gegen Dresden

Die Eagles verlieren ihr Heimspiel gegen den HC Elbflorenz Dresden.

Im Kellerduell gegen den HC Elbflorenz verliert das Team von Arnar Gunnarsson mit 22:29. Die Eagles zeigten eine gute Leistung, allerdings schafften sie es nicht den Rückstand aufzuholen. Vor einer stimmungsvollen Kulisse blieb das Spiel zunächst sehr spannend. Mit dem 13:14-Halbzeitstand war noch alles offen. Nach der Pause gab es für die Krefelder einige unglückliche Ballverluste. Damilan Janus sah nach seiner dritten zwei Minuten-Strafe die rote Karte. Der Rückstand war nicht mehr aufzuholen. Es blieb beim 22:29-Ergebnis und die Eagles bleiben damit auf dem letzten Tabellenplatz der 2. Handball-Bundesliga. Am kommenden Samstag geht es beim TV Hüttenberg weiter.

Mehr von Mein Krefeld