1. Die Stadt

Vorstellung im Uerdinger Klärwerk: Hier ist das neue Krefeld-Parfum

Vorstellung im Uerdinger Klärwerk : Hier ist das neue Krefeld-Parfum

Mit einer opulenten Licht- und Soundshow hat das Stadtmarketing im alten Uerdinger Klärwerk(!) den neuen Krefeld-Duft vorgestellt. Den ganzen Samstag über wird die Präsentation im kunstvoll illuminierten Industriebau wiederholt.

Nach dem Damen-Parfum im vergangenen Jahr kommt diesmal ein Odeur für den charaktervollen Herren auf den Markt. Der Krefeld-Duft wird im schicken Designer-Flakon verkauft und ist nur in limitierter Auflage von 800 Stück verfügbar.

Kostenpunkt: 45 Euro, fünf Euro davon gehen an die Flüchtlingshilfe. Das Parfum wird Samstag im Klärwerk und ab Montag im Mediencenter Ostwall/Rheinstraße 76 verkauft.

Kreiert hat die Krefeld-Essenz Duftdesigner Hubert Smyrek. Er fügte rund ein Dutzend Duftnoten zusammen - von glücksbringenden Blumen bis zu einem Hauch von Leder. Es soll ja eine charaktervolle Note sein, die zu einer Stadt mit "Ecken und Kanten" passt.

Für das Flakon-Design zeichnet die Krefelder Studentin Helena Boddenberg verantwortlich. Sie setzte auf geschwungene Linien und versteckte allerlei Anspielungen auf Krefeld im Glas. Der Flakon soll ein Gegenstück zum Vorjahres-Flakon sein, aber mit ganz eigenem Stil.

Die Besichtigung des sonst nicht zugänglichen Klärwerks mitsamt der Parfum-Präsentation ist sehr zu empfehlen! (zu finden in Uerdingen am Ende der Straße "Rundweg", hinter dem Fußballplatz).

Lightshow für den neuen Krefeld-Duft Mit einer opulenten Licht- und Soundshow hat das Stadtmarketing im alten Uerdinger Klärwerk(!) den neuen Krefeld-Duft (für den charaktervollen Herren im schicken Designer-Flakon, in limitierter Auflage für 45 Euro) vorgestellt. Am Samstag wird die Show regelmäßig im illuminierten Wasserwerk gezeigt. Die Besichtigung des sonst nicht zugänglichen Relikts ist nur zu empfehlen! (zu finden am Ende der Straße "Rundweg", hinter dem Fußballplatz.

(jps)