Ausstellung: Herbstzauber im Stadtwald

Ausstellung : Herbstzauber im Stadtwald

Vom 20. bis 22. September lockt der „Krefelder Herbstzauber“ wieder auf das wunderschöne Areal der Galopprennbahn im Stadtwald. 150 Aussteller präsentieren kulinarische Genüsse, Dekoratives, Kunst, Mode, Accessoires sowie außergewöhnliche Ideen für den Garten.

Reno Müller weiß, was sich seine treuen Stammbesucher, aber auch die vielen „Neulinge“, wünschen. Der Veranstalter des „Krefelder Herbstzaubers“ schafft es Jahr für Jahr, die Gäste auf dem Rennbahn-Gelände mit einem bunten Ausstellungsmix zu begeistern. 157 Aussteller, von denen gut 25 zum ersten Mal im Stadtwald sind, werden sich und ihre Waren vom 20. bis 22. September im malerischen Ambiente präsentieren.

Bereits seit Monaten sind alle Messeflächen vergriffen. „Die Nachfrage der Händler ist enorm. Und viele Besucher freuen sich jedes Jahr aufs Neue darauf, gewisse Verbrauchswaren bei ihrem Stammhändler zu erwerben“, weiß Reno Müller. Im Bereich der Kulinarik werden auch ausgefallene Produkte wie Ziegenrauchfleisch und Fruchtsenfe beim „Herbstzauber“ zu finden sein.

Im Mode-Sektor werden u.a. Krabbelschuhe aus Leder, Kopfbedeckungen jeglicher Art sowie Kleidung aus Alpaka-Wolle angeboten. Kunstfans dürfen sich auf hochwertige Lichtstelen, Moos-Bilder und experimentelle Fotokunst freuen. Nicht fehlen darf beim „Herbstzauber“ der Bereich Outdoor und Garten. Ob Brunnen, Außenkamine, Strandkörbe, dekorative Elemente oder Fachwerk-Vogelhäuser - hier gibt es für jeden Geschmack das Passende.

Für die Unterhaltung der Besucher sorgen eine Harfenistin, ein Piano-Spieler sowie „Jochen, der Elefant“. Immer wieder spannend ist die Greifvogelschau. Immer lohnenswert ist eine Kuscheleinheit mit den flauschigen Alpakas.

Der „Krefelder Herbstzauber“ öffnet am Freitag, 20. September, von 12 bis 18 Uhr und am Samstag/Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Vom Parkplatz Violstraße (Grotenburg) gibt es sonntags (ab 10 Uhr) einen kostenlosen Shuttle-Service im 15-Minuten-Takt zur Galopprennbahn.

Mehr von Mein Krefeld