Gelungene Gala des Sports

Gelungene Gala des Sports

Am Freitagabend kürte der Stadtsportbund Krefeld die Athleten des Jahres 2017 im Stadtwaldhaus. Bei den Herren siegte Windsurfer Vincent Langer, bei den Damen Ringerin Aline Focken. Der männliche Ruder-Achter des CRC und die Wasserballerinnen des SV Bayer 08 Uerdingen entschieden die Teamwertung zu ihren Gunsten.

Das Stadtwaldhaus erstrahlte im festlichen Glanz. Passend dazu tauschten Krefelds Sportler des Jahres ihr Trainingsdress gegen edle Roben ein. Der Stadtsportbund (SSB) Krefeld lud am Freitag zur 2. Sport Gala ins Stadtwaldhaus ein.

"Für den spür- sowie sichtbaren Neustart der Ehrung haben wir uns entschlossen, einen neuen Veranstaltungsort zu wählen und im Ablauf der Feier die Sportler deutlich in den Mittelpunkt zu stellen", erklärte SSB-Vorsitzender Dieter Hofmann und zeigte die Veränderung gegenüber den bisherigen "Sportlerwahlen" im Seidenweberhaus auf.

Dort, daraus machten zahlreiche Aktive im Vier-Augen-Gespräch keinen Hehl, fühlten sie sich vom tanzbegeisterten Publikum, welches zudem auf die Tombolaziehung wartete, geduldet. Jetzt stand der Sport im Fokus.
Eine Fachjury, in der neben Vertretern der Verwaltung, Sponsoren und Politik auch verschiedene Medienvertreter saßen, entschied sich für folgende Platzierungen.

Bei den Herren siegte Windsurf-Weltmeister Vincent Langer. Auf dem "Stockerl" standen zudem Laurits Follert (Rudern) und Can Berdermann (Hip Hop). Bei den Damen freute sich die Vize-Weltmeisterin im Ringen, Aline Focken, über den ersten Platz. Sie führte übrigens an der Seite von Tagesschau-Reporter Michael Heussen gekonnt durch den kurzweiligen Abend. Auf den Rängen zwei und drei folgten Lisa Schmidla (Rudern) und Lea Schüller (Fußball).

Neben den Einzelsportlern wurden auch die besten Teams geehrt. Große Überraschungen blieben angesichts der Erfolge des männlichen Ruder-Achters vom CRC sowie der beeindruckenden Titelsammlung der Bayer-Wasserballerinnen aus. Diese beiden Mannschaften machten bei der Jury das Rennen.

Zudem ehrte der SSB zahlreiche Perspektivsportler, die bereits beachtliche Erfolge in ihren Altersklassen erzielten. Sonderpreise erhielten die Handballer der DJK Adler Königshof (drei Teams schafften den Aufstieg) und die Triathlondamen des SC Bayer Uerdingen, die künftig in der Bundesliga antreten.

Der Stadtsportbund hat mit dieser Neuauflage der Sport-Gala die richtigen Weichen gestellt - die Athleten dankten es und freuen sich auf eine Wiederholung.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Sport-Gala im Stadtwaldhaus

Mehr von Mein Krefeld