Schwerverletzte: Geländewagen rammt Kleinwagen 20 Meter weit

Schwerverletzte: Geländewagen rammt Kleinwagen 20 Meter weit

Gestern Mittag kam es an der Kreuzung Dahlerdyk/Breiten Dyk zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde.

Eine 55-jährige Krefelderin hielt gegen 13.30 Uhr mit ihrem Mitsubishi Colt auf dem Dahlerdyk stadtauswärts an der Kreuzung zum Breiten Dyk am dortigen Stoppschild. Beim Anfahren übersah sie den querenden Land Rover eines 60-Jährigen und es kam auf der Kreuzung zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der Mitsubishi wurde dabei so erheblich getroffen, dass er sich drehte und erst etwa 20 Meter weiter auf dem Gehweg an einer Baustellentoilette zum Stehen kam. Die Krefelderin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Rover blieb unverletzt.

Der Kleinwagen war nicht mehr fahrbereit. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreuzung kurzfristig gesperrt bleiben.

Mehr von Mein Krefeld