1. Die Stadt

Widerruf nach polizeilicher Befragung: Frau erfand Überfall und Vergewaltigung

Widerruf nach polizeilicher Befragung : Frau erfand Überfall und Vergewaltigung

Wie die Polizei Krefeld am Mittwochabend mitteilte, stellte sich im Laufe umfangreicher Ermittlungen und weiterer Vernehmungen heraus, dass die junge Frau, die angab, am Dienstagabend überfallen und vergewaltigt worden zu sein, falsche Angaben machte.

„Die Anzeigenerstatterin hat am heutigen späten Nachmittag erklärt, dass sie tatsächlich nicht Opfer einer Vergewaltigung geworden sei“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Krefeld. Weiter: „Das Motiv für die zuvor falschen Angaben lag im persönlichen Bereich der Frau.“ Tatsächlich, dies räumte die Frau mittlerweile ein, habe überhaupt kein Überfall stattgefunden.

Es ist davon auszugehen, dass der jungen Frau nun ein Strafverfahren wegen Vortäuschung einer Straftat droht.