Festival aus Politik und Show auf Burg Linn

Sommerabend an Burg Linn : Festival aus Politik und Show

Eine ungewöhnliche Mischung aus Politik und Unterhaltung erwartet die Besucher am Dienstagabend, 9. Juli, in der Vorburg von Burg Linn.

Zu einem „Krefelder Festival für Meinungsfreiheit und politische Visionen“ lädt Dr. Jennifer Morscheiser ein, Leiterin des Museums Burg Linn.

„Unsere Landtags- und Bundestagsabgeordneten sowie Akteure aus der Stadt formulieren an diesem Abend Visionen zu ihren Vorstellungen der Politik der Gegenwart und Zukunft“, erläutert sie den Kern der Veranstaltung.

Zu den Gästen zählen Oberbürgermeister Frank Meyer (SPD), die Krefelder Landtagsabgeordneten Marc Blondin (CDU) und Ina Spanier-Oppermann (SPD) sowie die Bundestagsabgeordneten Otto Fricke (FDP), Ansgar Heveling (CDU) und Ulle Schauws (Grüne). Die Politiker werden über ihre jeweiligen Visionen sprechen.

Umrahmt wird das politische Gespräch von Musik, Tanz und Theater. Dazu tragen das Kresch-Theater ebenso bei wie die „Linner Rampensäue“ und das „Mondo Mashup Soundsystem“. Es gibt bulgarischen Tanz und viele Gespräche.

Das ungewöhnliche Festival findet am Dienstag, 9. Juli, auf dem Platz vor Burg Linn statt, der sogenannten Vorburg. Es beginnt um 18 Uhr und endet um 22 Uhr. Es ist also an einen heiteren und langen Sommerabend gedacht.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Jeder Interessent ist willkommen.

Dr. Morscheiser: „Der Abend wird von ganz vielen ehrenamtlichen Aktiven getragen und unterstützt. Helfen Sie uns durch Ihre Anwesenheit, mehr zu sein.“