1. Die Stadt

Krefelds Oberbürgermeister von 1968 bis 1982: Ex-OB Hansheinz Hauser ist tot

Krefelds Oberbürgermeister von 1968 bis 1982 : Ex-OB Hansheinz Hauser ist tot

Der ehemalige Krefelder Oberbürgermeister Hansheinz Hauser (CDU) ist tot. Wie mein-krefeld.de erfuhr, verstarb der 97-Jährige am Montag. Hauser gehörte von 1958 bis 1972 dem NRW-Landtag an. Von 1972 bis 1990 vertrat Hansheinz Hauser Krefeld im Bundestag.

Von 1968 bis 1982 war der Krefelder Oberbürgermeister, bis 1994 amtierte er als Landesvorsitzender der CDU-Mittelstandsvereinigung.

Hansheinz Hauser war Träger des Bundesverdienstkreuz, Ehrenbürger seiner Heimatstadt Krefeld und Ehrenvorsitzender der Krefelder CDU.

  • Oberbürgermeister Frank Meyer blickte am Freitag
    Stadtverwaltung blickt zurück : Krefeld: Ein Jahr im Krisenmodus
  • Coronazahlen vom 2. März : RKI: Die Krefelder Werte am Dienstag
  • Coronazahlen vom 27. Februar : RKI: Die Krefelder Werte am Samstag

Krefelds CDU-Vorsitzender Marc Blondin zum Tod Hausers: „Zahlreiche Ämter hat er in seiner langen Laufbahn bekleidet – er war Landtagsabgeordneter und Oberbürgermeister, Bundestagsabgeordneter und stellvertretender Vorsitzender unserer Bundestagsfraktion. Doch was ihn wirklich ausgezeichnet hat, war seine Menschlichkeit. Ich werde ihn sehr vermissen.“