1. Die Stadt

TaKeTV Studio einzigartig in Deutschland: Europas Gamer-Elite blickt nach Krefeld

TaKeTV Studio einzigartig in Deutschland : Europas Gamer-Elite blickt nach Krefeld

Gaming und eSports sind auch in Deutschland keine Fremdwörter mehr. In Krefeld hat TaKeTV seine neuen Räumlichkeiten eingeweiht. Dort werden hoch dotierte Turniere in CounterStrike, League of Legends oder Starcraft gespielt.

Es wird noch ordentlich gewuselt in den Räumlichkeiten an der Alten Linner Straße: Zwischen Lounge-Sofas, einer Theke und einer Vielzahl von Bildschirmen huschen die Handwerker hin und her. Dass hier Europas beste Computer-Spieler um Titel und Geld zocken, erkennt man erst später.

 Dennis Gehlen und Frank Meyer (SPD).
Dennis Gehlen und Frank Meyer (SPD). Foto: reu

"Es ist noch nicht alles fertig, aber fast", freut sich Dennis Gehlen. Er hat im Kronprinzenviertel sein neues TaKeTV-Studio eröffnet. Es ist der Schauplatz für eSport, der in die ganze Welt übertragen wird. "Wir werden in Zukunft täglich geöffnet haben und dann in unseren drei Studios Live-Shows produzieren", erklärt Gehlen. Tausende jubelnde Zuschauer und Millionen-Fans, beim eSport in Deutschland für viele schwer zu glauben, aber weltweit normal.

 In einem kleinen Kino können die Matches live auf Großbildleinwand verfolgt werden.
In einem kleinen Kino können die Matches live auf Großbildleinwand verfolgt werden. Foto: reu


Aktuell findet zur inoffiziellen Eröffnung der vier Tage andauernde Wettkampf in "Counterstrike: Global Offensive" im Rahmen der "Predator Masters powered by intel" statt. Acht Teams aus Dänemark, Deutschland, Bulgarien, Russland und der Ukraine kämpfen um ein Preisgeld von 40.000 US Dollar. "eSports sind auf der ganzen Welt ein großer Wirtschaftsfaktor. Als Krefelder durch und durch bin ich deshalb froh, dass Projekt auch hier realisieren zu können", sagt der 29-Jährige, der früher selber Profi-Spieler war und rund 500.000 Euro in das Projekt investiert hat. Finanziert wurde es teilweise durch Crowdfunding und zukünftig durch Gebühren für die Live-Streams.

TaKeTV Studio einzigartig in Deutschland: Europas Gamer-Elite blickt nach Krefeld
Foto: reu


Dabei genießt er prominente Unterstützung: Zur Einweihung war auch Oberbürgermeister-Kandidat Frank Meyer (SPD) eingeladen. Beide, seit Jahren befreundet, kennen sich aus Gehlens Anfangszeiten, als er noch Räume oberhalb einer Kneipe an der Wiedenhofstraße angemietet hatte. "In erster Linie betrachte ich das hier aus unternehmerischer Sicht. Und da kann ich nur feststellen, dass es absolut positiv ist. Schließlich zieht TaKeTV den Blick vieler junger Menschen auf unsere Stadt und lockt sie an", so Meyer.

TaKeTV Studio einzigartig in Deutschland: Europas Gamer-Elite blickt nach Krefeld
Foto: reu

200 Zuschauer live bei Turnieren dabei

TaKeTV Studio einzigartig in Deutschland: Europas Gamer-Elite blickt nach Krefeld
Foto: reu

Für knapp über 200 Leute hat Gehlen in seinen 2000 Quadratmeter fassenden Räumlichkeiten mit Bar, Fitnessraum, Kino und Chillout-Lounge an der Alten Linner Straße Platz. Optimal für Gaming-Fans, die ihre Stars, die sie sonst nur am Bildschirm sehen, hautnah und im Einsatz erleben können. Zehn Festangestellte und zwei Azubis werden für den reibungslosen Ablauf sorgen.
"Alles ist so gestaltet, dass sich auch die Zuschauer wohlfühlen können. Vor allem freuen wir uns über jeden 'Neuling' der hier einfach mal reinkommt und sich anschaut, was wir hier überhaupt machen", meint Gehlen.

INFO: Die Vorreiter in eSports sind vor allem Korea, China und Japan, aber auch die USA und die skandinavischen Länder. Dort geht es um Preisgelder von bis zu 1 Millionen Dollar.