1. Die Stadt

DB-Ausbesserungswerk in Oppum: Erste 305 Tests alle negativ

DB-Ausbesserungswerk in Oppum : Erste 305 Tests alle negativ

Die Zahl der aktuell an dem Corona-Virus erkrankten Krefelder ist (Stand Donnerstag, 0 Uhr) auf 20 gestiegen – das sind zwei mehr als am Vortag. Eine Person muss jetzt im Krankenhaus behandelt und auch beatmet werden.

Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner ist dennoch weiter niedrig bei drei, die „kritische Grenze“ ist auf 50 festgesetzt.

Eingegangen sind beim städtischen Fachbereich Gesundheit die ersten Ergebnisse der Corona-Tests von Mitarbeitenden des Werks „DB Fahrzeuginstandhaltung“ in Krefeld-Oppum: Die bisher ausgewerteten 305 Proben sind alle negativ – ohne Befund. Weitere Ergebnisse werden morgen erwartet. Insgesamt sind in dem Unternehmen rund 600 Mitarbeitende durch ein mobiles Team des Krefelder Diagnose-Zentrums getestet worden. Nachdem bei acht Mitarbeitenden des Werks – drei von ihnen wohnen in Krefeld – eine Corona-Infektion bestätigt worden war, hatte die Stadtverwaltung Krefeld vorsorglich ein umfangreiches Screening aller zurzeit im Werk arbeitenden Beschäftigten angeordnet. Danach sind bisher keine Neuinfektionen im Werk mehr festgestellt worden.

Seit Beginn der Pandemie sind in Krefeld insgesamt 695 Personen an Corona erkrankt. 651 von ihnen gelten bereits an genesen, 24 Personen sind leider verstorben. Bisher sind im Diagnose-Zentrum insgesamt 9.970 sogenannte Erstabstriche erfolgt. Die Gesamtzahl der Quarantänen beträgt 2.265.

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) hat am Mittwoch nach einer Beschwerde einen Gastronomiebetrieb auf dem Westwall kontrolliert. Die Dienstkräfte bemängelten vor Ort die Umsetzung vorgeschriebener Hygienemaßnahmen. Der Betreiber wurde über die geltenden Regelungen und gemachten Feststellungen informiert und belehrt. Entsprechende Nachbesserungen sind zugesagt. Ansonsten war die Lage laut KOD entspannt: Verstöße gegen das Kontaktverbot oder die Maskenpflicht wurden nicht festgestellt, Platzverweise oder Bußgelder mussten ebenfalls nicht erfolgen