1. Die Stadt

Niederrheinisches Freilichtmuseum in Grefrath: Erntedankfest und großer Bauernmarkt

Niederrheinisches Freilichtmuseum in Grefrath : Erntedankfest und großer Bauernmarkt

Am Sonntag, 20. September, veranstaltet das Niederrheinische Freilichtmuseum von 10 bis 18 Uhr zum mittlerweile vierten Mal sein Erntedankfest mit großem Bauernmarkt.

Los geht es mit dem offiziellen Programm auf dem Gelände in Grefrath, Am Freilichtmusem 1, um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Freiluft-Gottesdienst. Den Gottesdienst halten Regionaldekan Johannes Quadflieg und Superintendent Burkhard Kamphausen. Ab circa 12 Uhr werden landwirtschaftliche Erzeugnisse von regionalen Anbietern auf dem Bauernmarkt angeboten. Neben Obst- und Gemüsesorten wie Äpfeln, Kürbissen oder Zwiebeln gibt es dort auch Blumen und Kräuter zu kaufen. Weitere Stände bieten Deko-Artikel für den Garten, handgewebte Textilien oder Holzspielzeug an.

Ein zusätzlicher Programmpunkt bietet den Besuchern Einblicke in die Milchviehhaltung. Es werden verschiedene Futtermittel vorgestellt, und die kleinen Gäste können Kälber bestaunen. Den gesamten Weg von der Biene zum fertigen Honig können die Besucher in der Imkerei des Freilichtmuseums erleben. Die Kreislandfrauen widmen sich dem Thema "Zuckerrübe" und verzieren diese mit Kindern zusammen. Mit frisch gebackenem Kuchen und Fleisch vom Grill ist für das kulinarische Wohl ebenfalls bestens gesorgt.

Die Organisation der gesamten Veranstaltung wird wie in den vergangenen Jahren in Zusammenarbeit mit der Kreisbauernschaft Krefeld-Viersen, der Landwirtschaftskammer NRW und der Rheinischen Landfrauenvereinigung durchgeführt. Der Eintritt ist bis 13 Uhr kostenlos. Danach zahlen Erwachsene 4,50 Euro (ermäßigt 3,50 Euro), Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren haben den ganzen Tag freien Eintritt.