1. Die Stadt

Heiratsantrag: Emotionaler Moment im SWK Open Air Kino

Heiratsantrag : Emotionaler Moment im SWK Open Air Kino

Besonderer Moment im SWK Open Air Kino: Vor dem Beginn des Films „Vier Jahreszeiten“ machte Angelo Ciccia seiner Lebensgefährtin einen Heiratsantrag.

Das SWK Open Air Kino auf dem wunderschönen Gelände der Krefelder Galopprennbahn gehört mittlerweile zur sommerlichen Tradition. Doch einen Moment, wie ihn die Zuschauer auf der restlos ausverkauften Tribüne am Dienstagabend erlebten, hat es im Stadtwald auch noch nicht gegeben. Angelo Ciccia machte seiner Herzensdame Marlene Pimentel einen Heiratsantrag - und zwar vor der Leinwand, vor hunderten Besuchern. Eines vorweg: Die Zahnärztin sagte unter dem großen Jubel der überraschten Gäste „Ja“.

„Über ein Jahr ist es her, dass Angelo Ciccia mich anschrieb“, erinnert sich Kino-Veranstalter Uwe Papenroth. „Die Idee fand ich so gut, dass wir sofort mit der Umsetzung angefangen haben. Angelo hat einen Rap geschrieben und mein Freund Michael Schürger hat daraus ein komplettes dreiminütiges Musikvideo gemacht, Der Videodreh hat zu vier Jahreszeiten stattgefunden und somit ein Jahr gedauert“, erinnert sich Papenroth.

Marlene wusste natürlich von allem nichts und saß mit einer Freundin in ihrem Strandkorb in vorderster Reihe. Als das Video startete, merkte man schon auf der Tribüne, dass die Gäste ihre Handys zuckten und einige schon Herzsymbole mit den Fingern machten. Als das Video zu Ende war , gab es tosenden Applaus und Angelo trat vor die Leinwand. „Die Stimmung auf der Tribüne war der absolute Wahnsinn. Mindestens 300 Handys waren auf ihn gerichtet“, berichtet Papenroth, der selbst „extrem gerührt“ war.