1. Die Stadt

Krefeld: Eisige Impressionen aus Krefeld

Krefeld : Eisige Impressionen aus Krefeld

Die Krefelder nutzen die eisige Wetterlage aus. Zahlreiche Wasserflächen sind derzeit zugefroren. Auf den Niepkuhlen tummeln sich die Menschen udn fahren Schlittschuh. So schön dieses Szenario auch ist, so warnt die Stadt davon, die Eisflächen zu betreten.

„ Das Betreten dieser Eisflächen ist untersagt, weil die Eisflächen nicht tragfähig sind. Beim Einbrechen besteht Lebensgefahr. Mitarbeitende des Kommunalbetriebs Krefeld haben in Abstimmung mit dem Fachbereich Sport und Sportförderung entsprechende Warnschilder an einigen Seen aufgestellt, darunter am Elfrather See und am benachbarten Badesee. Das Betretungsverbot gilt für alle Wasserflächen der Stadt, aber auch auf solchen im privaten Besitz besteht beim Einbrechen in das eiskalte Wasser Lebensgefahr. Schon am Wochenende wird es laut Wettervorhersage wieder etwas wärmer, die Temperaturen klettern wohl über die Null-Grad-Grenze, es beginnt zu tauen“, heißt es seitens der Stadt.