1. Die Stadt

Eine neue Corona-Infektion in Krefeld

Lage in Krefeld : Neue Corona-Infektion

Eine neue Corona-Infektion verzeichnet das Gesundheitsamt in Krefeld am heutigen Freitag.

Aus nun insgesamt 8.982 Erstabstrichen sind seit Beginn der Pandemie 676 Personen positiv getestet worden.

Die Anzahl der aktuellen Corona-Infektionen in Krefeld ist hingegen nicht gestiegen.

Stand Freitag, 0 Uhr, sind 25 (Donnerstag 25) Personen infiziert. Das liegt daran, dass 628 (627) Betroffene bereits als genesen gelten, 23 Personen sind leider verstorben.

Weiterhin müssen keine infizierten Krefelder in den örtlichen Krankenhäusern behandelt werden. Die Gesamtzahl der Quarantänen beträgt nun 2.133.

Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner (Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage auf 100.000 Einwohner) bleibt damit weiterhin bei drei, die „kritische Grenze“ ist von Bund und Ländern auf 50 festgesetzt worden.

Am Donnerstag mussten durch den Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) nur wenige Personen im Stadtgebiet auf die Bestimmungen der Coronaschutz-Verordnung hingewiesen werden.

In einem Fall ging der KOD einer Beschwerde über einen Gastronomiebetrieb an der Moerser Straße nach. Verstöße gegen die Coronaschutz-Verordnung konnten dort nicht festgestellt werden. Hingegen wurden 23 Ansprachen wegen Verstoßes gegen die Maskenpflicht notwendig, 14 an der Haltestelle Rheinstraße, neun an der Haltestelle Ostwall. Platzverweise oder Verwarngelder wurden nicht verhängt.