1. Die Stadt

Corona in Krefeld: Diese Schulen und Kitas sind betroffen

Corona in Krefeld : Diese Schulen und Kitas sind betroffen

An Kitas und Schulen in Krefeld gibt es zahlreiche Coronafälle. Laut Schuldezernent Markus Schön ist etwa ein Drittel der Krefelder Schulen von Corona betroffen. „Es hat uns ein bisschen überrascht, wie stark sich die Situation verschärft hat“, sagt Schön.

Der Dezernent hat deshalb für Mittwoch zu einem Krefelder Schulgipfel eingeladen, an dem neben der Schulaufsicht auch die Schulformsprecher und Vertreter der Gewerkschaften teilnehmen sollen. In dem Gespräch soll es um die Frage gehen, wie die Schulen besser geschützt werden können. Laut Schön kommen dafür sowohl strengere Verhaltensregeln in Frage als auch andere Betriebskonzepte, also eine erneute Halbierung der Klassen. Auch über die technische Ausstattung der Klassen, etwa in puncto Luftreinigung, soll gesprochen werden. Hier sei aber noch die Frage, welche technischen Lösungen überhaupt vom Land zertifiziert werden.

Derzeit sind in Krefeld drei Kindertageseinrichtungen von Schließungen betroffen. So ist die Kita St. Clemens derzeit komplett außer Betrieb, in der Kita Krokobär musste eine Gruppe in Quarantäne. Aktuell wurden auch in der Kita Westwall drei Gruppen geschlossen, rund 50 Kinder und zehn Erzieher müssen zu Hause bleiben. Darüber hinaus mussten in folgenden Schulen Klassen ganz oder teilweise in Quarantäne geschickt werden: Freiherr-vom-Stein-Realschule (Klassen 5e und 9a), Berufskolleg Uerdingen (Klassen CK03 und VT02), Berufskolleg Vera Beckers (Klasse AK Q91), Buchenschule (Klasse 1g), Lindenschule (Klassen 1a und 3a und offener Ganztag), Sollbrüggenschule (Klasse 2c), Jahnschule (Klasse 1), Grundschule am Stadtpark (Klassen 3d und 4d), Mosaikschule (Klasse 1c und offener Ganztag), Marienschule (Klasse 6c), MSM-Gymnasium (Kurse EF und Q2), Hannah-Arendt-Gymnasium (Klassen 6b, 8b und 8c), Montessori-Gesamtschule (Klassen 6c, 8c und 8d), Gesamtschule Kaiserplatz (Klassen 9a und 9b), Albert-Schweitzer-Realschule (Klasse 9c), Ricarda-Huch-Gymnasium (Kurs Q1 und Q2) Gymnasium am Moltkeplatz (Klassen 8d, 9b und 9d), Robert-Jungk-Gesamtschule (Kurs Q2) sowie, wie bereits gemeldet, Kurt-Tucholsky-Gesamtschule (Klassen 7c und EF, Jahrgangsstufen 8 und 10).