Die elektronische Geschwindigkeitsanzeige am Ostwall ist defekt: Defekter "Smiley"

Die elektronische Geschwindigkeitsanzeige am Ostwall ist defekt: Defekter "Smiley"

Es ist schon ein wenig zum Schmunzeln: Die geplante, offizielle Vorstellung der neuen elektronischen Geschwindigkeitsanzeige an der Ostwall-Haltestelle "UdU" muss wegen technischer Probleme auf einen unbestimmten Termin verschoben werden.

Dies teilte die Stadt Krefeld soeben mit.

Eigentlich sollte die "Smiley"-Anzeige heute detailgenau vorgestellt werden. Aber eben jener "Smiley", der in den meisten Fällen ohnehin sein "grimmiges Gesicht" zeigt (wir berichteten exklusiv), ist nun defekt.

Die Berichterstattung im Extra-Tipp sorgte bei den Lesern übrigens für reichlich Gesprächsstoff. In den sozialen Netzwerken wurde die Sinnhaftigkeit der neuen Anlage sowie die generelle Tempo 10-Regulung im Haltestellenbereich kontrovers diskutiert. Einige Leser meldeten sich am Montag telefonisch bei der Redaktion, äußerten Kritik an der Geschwindigkeitsbegrenzung und hinterfragten die Kosten für die neue Anlage.

Das Thema dürfte die Krefelder noch eine ganze Weile beschäftigen.

Mehr von Mein Krefeld