Das Pokalwunder blieb aus

DFB-Pokal : Das Pokalwunder blieb aus

Der KFC Uerdingen hat das Pokalspiel gegen Borussia Dortmund mit 0:2 verloren.

Die Uerdinger kämpften aufopferungsvoll, das Pokal-Wunder blieb allerdings aus.Der Tabellenelfte der 3. Liga setzte vor 35.000 Zuschauern in Düsseldorf alles dran, um die Räume eng zu machen, aber der BVB zog geduldig nach und in der 49. Minute sorgte Kapitän Marco Reus für die Dortmunder Führung. Das Schiedsrichtergespann um Sascha Stegemann übersah, dass Reus vor seinem Treffer allerdings den Ball bei der Annahme mit dem Oberarm berührte. Der Treffer hätte nach den neuen Regeln nicht zählen dürfen. Am Ende legte BVB-Torjäger Paco Alcácer in der 70. Minute nach.

Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre besiegte KFC Uerdingen mit 2:0 und zieht somit zum 14. Mal in Folge in die zweite Runde des DFB-Pokals ein.

Aber auch KFC-Coach Heiko Vogel kann mit seinen Jungs zufrieden sein. Ein kampfvoller Einsatz, der eine spannende 3. Liga erwarten lässt und für die Zuschauer war es ein toller Fußballabend.

Mehr von Mein Krefeld