1. Die Stadt

Corona: 43 Krefelder im Krankenhaus

Das Corona-Update : 43 Krefelder im Krankenhaus

Als aktuell infiziert gelten in Krefeld 868 Personen, am Vortag waren es 953 Personen. Im Krankenhaus liegen aktuell 43 Personen aus Krefeld, von ihnen vier auf der Intensivstation. Drei Personen müssen auch beatmet werden.

Aus Schulen werden neue Fälle gemeldet. An der Sollbrüggenschule ist ein COVID-19-Fall aufgetreten, der auch eine häusliche Absonderung von engen Kontaktpersonen erforderlich macht.

Es gibt weitere Fälle an Schulen, bei denen allerdings keine häusliche Absonderung von engen Kontaktpersonen erforderlich ist. Jeweils einen solchen Fall gibt es an der Grundschule am Stadtpark Fischeln, an der Geschwister-Scholl-Schule, an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule und am Gymnasium Marienschule.

An zahlreichen Stellen in Krefeld gibt es auch an den kommenden Tagen die Möglichkeit, sich zum Schutz vor dem Coronavirus impfen zu lassen. Das städtische Impfzentrum Seidenweberhaus hat geöffnet und nach Weihnachten wieder freie Termine, ebenso das Impfzentrum am Helios-Klinikum. Beide Angebote sind erreichbar unter der Internetadresse www.krefeld.de/impftermin.

Ein Impfangebot gibt es auch in Uerdingen im dortigen Boosterzentrum. Es ist erreichbar unter www.boosterzentrum.de, von dieser Seite aus gibt es einen Link zum Terminbuchungsportal.

Der Impfbus fährt auch in den kommenden Tagen wieder die Krefelder Stadtteile an. Am Donnerstag, 23. Dezember, ist er im Krefelder Norden unterwegs. Von 9 bis 12 Uhr ist ein Halt im Mies-van-der-Rohe-Businesspark, Girmesgath 5, geplant. Von 12.30 bis 15 Uhr steht der Impfbus dann auf dem Festplatz an der Hummelwiese am Inrath.

Nach dem Weihnachtsfest geht die Impfbus-Tour weiter. Am Montag, 27. und Dienstag, 28. Dezember steht der Impfbus zwischen 9 und 15 Uhr auf dem Von-der-Leyen-Platz 1 vor dem Krefelder Rathaus. Am Mittwoch, 29. Dezember, fährt der Impfbus auf den Sprödentalplatz, wo von 9 bis 15 Uhr ein Impfangebot besteht. Am Donnerstag, 30. Dezember, steht der Impfbus von 9 bis 15 Uhr erneut in Elfrath an der dortigen Bezirkssportanlage an der Straße Zur Eibe.

Ein Personalausweis sowie nach Möglichkeit der Impfpass sollen mitgebracht werden. Es wird außerdem empfohlen, Anamnese- und Einwilligungsbogen ausgefüllt mitzubringen. Die

Unterlagen sind zu finden unter https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html.

  • Das Virus ist gefährlich.
    Wegen Corona : 39 Krefelder im Krankenhaus
  • Symbolfoto: Jetzt werden in Krefeld auch
    Kinderimpfung im Seidenweberhaus : Schon über 700 Termine
  • Das Corona-Update : Infektionsfälle an Schulen

Impfungen sind darüber hinaus auch bei den Hausärzten möglich. Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KV) führt auf ihrer Internetseite in einem Impfregister alle impfenden Ärzte auf: https://coronaimpfung.nrw/impfregister.

Besondere Impfaktionen der KV-Ärzte findet man auf der Seite

https://coronaimpfung.nrw/impfaktionen.