1. Die Stadt

Krefelderin im TV: Celia: Mit Helene Fischers „Achterbahn“ in DSDS-Recall

Krefelderin im TV : Celia: Mit Helene Fischers „Achterbahn“ in DSDS-Recall

Die 24-jährige Célia Maria Fernandes Azevedo überzeugte die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). Mit ihrer Darbietung des ‧Helene Fischer Songs „Achterbahn“ erreichte sie den Recall. Über ihre Erlebnisse bei DSDS sprach die Krefelderin mit dem Extra-Tipp.

Ein Millionenpublikum erlebte in dieser Woche den ersten Fernsehauftritt von Célia Maria Fernandes Azevedo. Die pure Lebensfreude der Krefelderin mit portugiesischen Wurzeln sprudelte via TV in die deutschen Wohnzimmer. Die 24-Jährige ist großer Schlagerfan, wählte für ihr DSDS-Debüt den Ohrwurm-Hit „Achterbahn“ von Superstar Helene Fischer. Die Jury war begeistert. Von Dieter Bohlen, Oana Nechiti, Xavier Naidoo und Pietro Lombardi erhielt Célia jeweils ein „Ja“. „Ohne die Überredungskunst meiner besten Freundin Catia hätte ich niemals teilgenommen“, sagte die passionierte Kickboxerin nach der Ausstrahlung im Gespräch mit dem Extra-Tipp. Apropos Ausstrahlung: Auch die junge Sängerin sah am Dienstag ihren Auftritt zum ersten Mal. „So ganz zufrieden war ich nicht“, merkte sie selbstkritisch an und ergänzte breit lächelnd: „Wenn man vor der Jury steht, dann kann man nichts steuern. Der Körper fühlt sich an wie ein Vulkan, man zittert, ist nervös. Ein paar Tönchen waren nicht so, wie ich mir das eigentlich vorstelle. Aber okay, ich bin ja weitergekommen.“

Seit der ersten Berichterstattung im Extra-Tipp hat Célia an Popularität gewonnen. Alleine bei Instagram folgen ihr seitdem 800 Menschen mehr. „Es gab sehr viele liebe Kommentare und Nachrichten, aber natürlich auch ein paar dumme. Damit muss man klarkommen“, merkt sie ganz souverän an.

Wie es im so genannten „Recall“ für sie weiterging, darf Célia freilich noch nicht verraten. Nur so viel: „Wir sind mit dem Zug nach München gefahren. Dort wurden alle 120 Kandidaten von Bussen abgeholt. Wir waren dann in ‧Sölden. Es war bis zu minus zehn Grad kalt, ich war angeschlagen und hatte in der Nacht vor dem Auftritt Fieber.“ Eigentlich wollte Célia einen Song ihrer Lieblingssängerin Andrea Berg vortragen. Doch es wurde schließlich „Ich sterb für dich“ von Vanessa Mai.

Wann der „Recall“ ausgestrahlt wird, steht aktuell noch nicht fest. Klar ist aber: Krefeld drückt seinem DSDS-Sternchen ganz fest die Daumen.

Überglücklich über den Recall-Zettel: Die 24-jährige Krefelderin Célia Maria Fernandes Azevedo überzeugte die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“.Foto: privat