Bücherei kehrt nach Uerdingen zurück

OB Meyer will Leihbetrieb einrichten : Bücherei zurück in Uerdingen

Die Uerdinger dürfen sich freuen: Oberbürgermeister Frank Meyer richtet in Uerdingen wieder eine Zweigstelle der Mediothek ein.

Die Mediothek Krefeld bietet auf Initiative von Oberbürgermeister Frank Meyer ab sofort in der ehemaligen Uerdinger Bücherei am Marktplatz wieder eine kleine Bücherauswahl an.

„Es stehen rund 140 Kinderbücher sowie 290 Romane bereit, die ohne die sonst üblichen Formalien entliehen werden können. Die Ausleihe passiert auf Vertrauensbasis: aussuchen, lesen und zurückbringen“, sagt Evelyn Buchholtz, Leiterin der Mediothek.

Alle Bücher sind auf dem Buchrücken mit „Uerdingen“ gekennzeichnet, so dass gut zu erkennen ist, woher sie stammen.

Eine reguläre Ausleihe kann zur Zeit noch nicht eingerichtet werden, weil unter anderem noch Sanierungsarbeiten an dem Gebäude als Teil der Herbertzhäuser anstehen. Während der Baumaßnahme können möglicherweise Einschränkungen in der Nutzung auftreten. Nach dem Abschluss dieser Baumaßnahmen soll die Buchauswahl erweitert werden.

„Auf Dauer möchten wir wieder einen herkömmlichen Leihbetrieb in Uerdingen einrichten. Daran arbeiten wir“, sagt Oberbürgermeister Frank Meyer.

Nach dem mehrheitlichen Beschluss des Stadtrates zum Haushaltssicherungskonzept der Stadt Krefeld und den damit verbundenen Maßnahmen war die Bücherei Uerdingen im Mai 2013 geschlossen worden.

Das neue Angebot kann während der Öffnungszeiten des Quartiersmanagements genutzt werden. Das Büro öffnet montags von 10 bis 16 Uhr und mittwochs von 10 bis 18 Uhr, Eingangstür: Am Marktplatz 5.

Mehr von Mein Krefeld