Bau- und Wohnmesse in Krefeld

Bau- und Wohnmesse Krefeld : Infos über modernes Bauen

Viel Neues bietet die „Bau- und Wohnmesse Krefeld“ am kommenden Wochenende. Samstag und Sonntag informieren regionale Handwerker und Baufirmen das breite Publikum über moderne Lösungen für Haus und Wohnung.

„Viele Innovationen bringen die Aussteller direkt von der Baumesse in München mit“, freut sich Gastgeber Theo Peitz. Auf dem Gelände des Baufachhandels „Bauen und Leben“, dessen langjähriger Geschäftsführer und Gesellschafter Peitz war, schlagen die Aussteller am Wochenende ihre Info-Stände auf.

Über 100 Fachberater stehen den Besuchern zur Verfügung. Sie sind die kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Bauen, Renovieren, Sanieren und der Innengestaltung.

„Wir unterhalten ein regionales Netzwerk uns gut bekannter Firmen“, unterstreicht Peitz, der die Geschäftsführung von „Bauen und Leben“ jetzt an seinen Nachfolger Bernd Heinen übergeben hat. Auch Heinen führt die „Firmenphilosophie“ weiter, auf verlässliche Partnerfirmen zu bauen, die meist inhabergeführt und in der Region gut verwurzelt sind. Das schafft Vertrauen.

Und so sind auch bei der Messe am Samstag und Sonntag, 16. und 17. März, solide Handwerker und Baufirmen aus der näheren Umgebung vertreten. Die Erkenntnisse, die sie in ihren Beratungen mitbringen, sind auf dem neusten Stand der Technik und des Wissens.

„Trends sind Nachhaltigkeit und Gesundheit beim Bauen“, greift Theo Peitz ein aktuelles Thema auf. So gibt es inzwischen Fassaden, die bei Renovierungen nicht den Müll belasten, sondern recyclet werden können.

Auch Lehmputz trägt zum Umweltschutz bei. Beim Dämmen sind mittlerweile Stoffe auf dem Markt, die nur die Hälfte des Gewichtes bisheriger Dämmstoffe auf die Waage bringen. Gerade bei Flachdächern ist die Anlage einer digitalen Feuchtigkeitsanzeige sinnvoll. Beim Thema Sicherheit vor Einbruch beeindruckt die Haustür mit nicht weniger als 17-facher Verriegelung.

Maschinen, die beim Arbeiten gleich den Baustaub einsaugen; tolle Ideen für den Innenausbau von einer versierten Innenarchitektin; und attraktive Ausbildungsberufe im Bauhandwerk für Jugendliche sind weitere Themen. Die Messe bietet eine große Vielfalt. Am besten: selber schauen. „Wir bieten Lösungen“, bekräftigt Theo Peitz.

Info-Kasten

Bau- und Wohnmesse KrefeldSamstag und Sonntag, 16. und 17. März; jeweils 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr„Bauen und Leben“, Glockenspitz 50, Krefeld

Mehr von Mein Krefeld