1. Die Stadt

Auto schleudert auf regennasser Straße

Schwere Verletzung, hoher Sachschaden : Auto schleudert auf nasser Straße

In den frühen Morgenstunden kollidierte ein Pkw mit einer Lichtsignalanlage. Die Beifahrerin wurde schwer verletzt in ein Krefelder Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit, die Ampel funktionsuntüchtig.

Gegen 00.:20 Uhr befuhr ein 28-jähriger Krefelder mit seinem Pkw die Straße Untergath in Fahrtrichtung Kölner Straße. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 26-jährige Krefelderin.

In Höhe der Kreuzung Untergath / Bäkerpfad beabsichtigte der Fahrer, vom rechten auf den linken Fahrstreifen zu wechseln.

  • Seniorin stürzt bei Unfall vom Rad : Autofahrer flüchtet
  • 17-Jähriger schwer verletzt : E-Scooter-Fahrer attackiert Jugendlichen
  • Polizei sucht Zeugen : Lkw-Fahrer überfallen - Täter flüchten

In Folge dessen geriet das Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der vor Ort befindlichen Lichtsignalanlage.

Beide Fahrzeuginsassen verletzten sich bei dem Zusammenstoß. Sie wurden durch Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Krefeld erstversorgt und mussten im weiteren Verlauf einem Krefelder Krankenhaus zugeführt werden.

Der Fahrer konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen, die Beifahrerin wurde schwerverletzt stationär aufgenommen.

Sowohl der Pkw als auch die Lichtsignalanlage wurden stark beschädigt.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Lichtsignalanlage war nicht mehr funktionstüchtig.

Die Polizei bittet um Hinweise zur Klärung des Geschehens: Tel.: 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.