1. Die Stadt

Unfall an der Berliner Straße: Auto kippte auf die Seite - fünf Verletzte

Unfall an der Berliner Straße : Auto kippte auf die Seite - fünf Verletzte

Am Sonntag (5. September 2021) wollte ein Renault-Fahrer von der Berliner Straße nach links auf die A57 Richtung Köln auffahren. Im Abbiegevorgang kollidierte er mit einer entgegenkommenden Kia-Fahrerin und kippte mit dem Wagen auf die Seite.

Fünf Personen wurden verletzt.

Gegen 16:20 Uhr war der 46-jährige Neusser mit seinem Renault auf der Berliner Straße stadteinwärts unterwegs. Als er nach links auf die Auffahrt zur A57 Richtung Köln abbiegen wollte, kollidierte er mit einer 18-jährigen Krefelderin, die ihm auf der Berliner Straße entgegen kam. Durch den Zusammenstoß kippte der Renault auf die Seite. Alle fünf Insassen konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Die 30-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Der Fahrer und drei Kinder der Familie wurden leicht verletzt.

Die 18-jährige Kia-Fahrerin sowie ihre vier weiteren Mitfahrer blieben unverletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die Berliner Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme stadtauswärts gesperrt