1. Die Stadt

Aktuelles Corona-Update für Krefeld

Corona-Update für Krefeld : Bußgeld für Quarantänebrecher

Derzeit werden noch sechs Patienten aus Krefeld in den hiesigen Kliniken mit Corona-Symptomen behandelt. Zwei von ihnen liegen auf der Intensivstation, einer muss künstlich beatmet werden.

Im Zuge der Corona-Pandemie hat Krefeld einen weiteren Todesfall zu beklagen. Eine Person Anfang 50 ist im Helios-Klinikum an oder mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Über Vorerkrankungen ist nichts bekannt.

Die Infektionszahlen in Krefeld sind derweil weiter rückläufig. Die Inzidenz sinkt am Dienstag, 25. Juni (Stand: 0 Uhr), auf 19,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnerhalb von sieben Tagen. Binnen 24 Stunden sind drei Neuansteckungen bekannt geworden, so dass nun 11.609 positive Tests gezählt werden (Montag:11.606).

  • Corona-Übersicht vom 1. Juni : KOD stellt fünf Verstöße gegen Quarantäne-Auflagen fest
  • OB Meyer: „Wir haben hier ein neues Thema“ : KOD stellt verstärkt Quarantäne-Verstöße fest
  • Corona-Übersicht vom 8. Juni : Viel Arbeit für den KOD

75 Personen sind in Krefeld aktuell mit dem Virus infiziert (Montag: 74),11.359 Menschen gelten als genesen.

52.585 Erstabstriche wurden bislang gezählt, 117 Proben sind noch offen.

32.478-mal war eine Quarantäne fällig oder wurde freiwillig angetreten. Der Kommunale Ordnungsdienst hat am Montag in 14 Fällen die Einhaltung der Quarantänevorschriften kontrolliert. Fünf Personen wurden nicht zu Hause angetroffen und müssen nun mit einem hohen Bußgeld rechnen.

Am Abend fand am Hauptbahnhof die Kundgebung „Krefeld am Montag“ der sogenannten Querdenker statt. Die Bestimmungen der Coronaschutzverordnung wurden eingehalten.

An der Franz-Stollwerck-Schule ist ein weiterer Fall von Covid-19 aufgetreten. Insgesamt 47 enge Kontaktpersonen müssen sich in häusliche Quarantäne begeben.