1. Die Stadt

Corona: Die Zahlen vom Sonntag aus Krefeld: Acht Neuinfizierte und viel Arbeit für den Ordnungsdienst

Corona: Die Zahlen vom Sonntag aus Krefeld : Acht Neuinfizierte und viel Arbeit für den Ordnungsdienst

Aktuell sind in Krefeld 62 Personen am Coronavirus erkrankt (Stand:Sonntag, 0.00 Uhr). Die Zahl ist damit im Vergleich zum Vortag um acht gestiegen. Insgesamt sind bisher in Krefeld 592 Personen positiv getestet worden, 508 davon gelten als genesen, 22 Personen sind leider verstorben.

In den Krankenhäusern werden aktuell noch elf Krefelder Patienten behandelt (Vortag 14), davon drei auf der Intensivstation (zwei beatmet). Insgesamt befinden sich noch 1737 Personen (Vortag 1757) in Quarantäne.

Im Diagnosezentrum sind bisher 5831 Abstriche genommen worden, noch erwartet werden von den Laboren 56 Ergebnisse.

Aktuell liegt die Zahl der neu Infizierten binnen der vergangenen sieben Tage (7-Tage-Inzidenz) bei 17 Personen pro 100.000 Einwohner (Vortag 16).

Sie ist leicht angestiegen, aber deutlich unter der Grenze von 50 Personen, die von der Bundesregierung als kritischer Wert festgelegt worden ist.

Der Kommunale Ordnungsdienst meldete für Samstag, dass die Anzahl von Verstößen gegen das Kontaktverbot und die Maskenpflicht zwar rückläufig ist, allerdings an Haltestellen der Busse und Straßenbahnen nach wie vor ein mangelndes Bewusstsein zur Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung herrscht. Dort waren insgesamt 283 Ansprachen erforderlich.

Auf einem Bolzplatz am Deutscher Ring spielte eine Gruppe von rund 20 Personen (Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene) Fußball. Die Gruppe wurde durch den KOD auf die bestehenden Verbote hingewiesen und war einsichtig. Sie verließen daraufhin den Platz.

Auf dem Neumarkt überprüfte der Ordnungsdienst die Einhaltung der infektionsschutzrechtlichen Auflagen bei einer angemeldeten Mahnwache für den Tierschutz mit rund 20 Personen. Verstöße wurden nicht festgedstellt.

Wegen der Nicht-Beachtung des Kontaktverbotes waren außerdem 87 Ansprachen erforderlich. Im Stadtgebiet wurden am Samstag acht Platzverweise ausgesprochen, Bußgelder mussten nicht verhängt werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: City-Streife