1. Die Stadt

Zweites Mal in dieser Woche: Abstandssensoren von zehn Audis gestohlen

Zweites Mal in dieser Woche : Abstandssensoren von zehn Audis gestohlen

Am gestrigen Mittwochabend hat die Polizei Krefeld einen weiteren Diebstahl von Abstandssensoren an zehn Fahrzeugen eines Autohauses an der Gladbacher Straße registriert. Die Täter hatten dort bereits am Montagabend (9.

Dezember 2019) Abstandssensoren entwendet.

Gegen 20 Uhr montierten die Diebe gestern Abend (11. Dezember 2019) innerhalb von fünf Minuten, 20 Abstandssensoren von zehn Autos der Marke Audi ab. Die Fahrzeuge waren auf einem umzäunten Gelände des Autohauses geparkt. Anschließend flohen sie mitsamt der Beute. Auf der Videoüberwachung des Autohauses konnten zwei Personen auf dem Gelände beobachtet werden.

  • Polizei prüft politischen Hintergrund : Unbekannte zünden zwei Autos an
  • 200 Strohballen brannten am Eltweg : Nach Brand: Polizei bittet um Hinweise
  • Gestohlener Bike-Akku : Polizei sucht Besitzer

Hinweise werden erbeten an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Zweites Mal in dieser Woche: Abstandssensoren von zehn Audis gestohlen
Foto: Samla Fotoagentur/samla.de

Reifen von vier Autos gestohlen

In einem Autohaus auf der Untergath haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (10./11. Dezember 2019) Unbekannte die Reifen von vier Autos gestohlen. Diese waren auf dem Gelände eines Autohauses an der Untergath geparkt.

Im Zeitraum zwischen 18.40 und 8 Uhr gelangten die Diebe auf das Grundstück des Autohauses. Dort bockten sie zunächst die Neufahrzeuge der Marke Toyota auf Pflastersteinen auf und montierten die Reifensätze inklusive Felgen ab.

Anschließend entkamen sie unerkannt mitsamt der Beute. Ein Mitarbeiter entdeckte am Mittwochmorgen den Schaden.

Hinweise werden erbeten an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.