1. Die Stadt

Abendgymnasium bietet jetzt auch Vormittagskurse an

Chance für Erwachsene : Dem Leben eine richtige Wendung geben

Anders als der Name vermuten lässt, bietet das Abendgymnasium nun auch Vormittagsunterricht an. Chance für Alleinerziehende und Schichtarbeiter.

„Kein Weg ist gerade“, ermutigt Marcel Optenhostert Erwachsene ohne passenden Schulabschluss, noch einmal die Schulbank zu drücken.

Der neue Leiter der Krefelder Abendrealschule hat an seinem Institut am Danziger Platz einige lebenserfahrene Studierende wieder getroffen, die er einst im Kindesalter an der Hauptschule kannte und die aus unterschiedlichen Gründen ihre Schullaufbahn abgebrochen hatten.

Die Besucher der Abendrealschule haben sogar einen Vorteil: „Sie können nach ihrem Abschluss gleich aufs Abendgymnasium wechseln“, merkt dessen Direktor Joachim Vosen an.

Hingegen müssen Schüler, die das Abitur auf der Regelschule nicht geschafft haben, erst eine Berufstätigkeit oder Familienphase nachweisen, bevor sie auf dem Abendgymnasium einen erneuten Anlauf nehmen können.

Der Wechsel von Abendrealschule zu Abendgymnasium wird zudem räumlich erleichtert, in dem sich beide Institute jetzt in einem gemeinsamen Gebäudekomplex am Danziger Platz in Krefeld-Linn befinden.

Auch organisatorisch hat sich das Gymnasium geöffnet: „Wir bieten nun auch Vormittagskurse an“, freut sich Joachim Vosen. Bisher fand der Unterricht nur abends statt, während die Realschule bereits gut zwei Drittel ihrer Studierenden vormittags unterrichtet.

Das Vormittagsangebot des Gymnasiums geht auf eine veränderte Lebenssituation vieler Studierender zurück.