1. Die Stadt

Neueste Zahlen der Stadt: 43 Krefelder im Krankenhaus

Neueste Zahlen der Stadt : 43 Krefelder im Krankenhaus

94 weitere Personen haben sich in Krefeld bis Donnerstag, 5. November, (Stand 0 Uhr) mit dem Corona-Virus angesteckt. Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf nun 872 Fälle. Seit Beginn der Pandemie sind in Krefeld 2.201 Menschen positiv getestet worden, 1.301 von ihnen sind inzwischen wieder genesen.

Die aktuelle 7-Tagesinzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut etwas niedriger als am Vortag, bei 197,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. 43 erkrankte Krefelder werden inzwischen in Krefelder Kliniken behandelt. Zwölf von ihnen liegen derzeit auf der Intensivstation, sechs werden beatmet. Bei insgesamt 23.346 Erstabstrichen war in 9.293 Fällen eine Quarantäne notwendig oder wurde angeraten.

Der Kommunale Ordnungsdienst hat bei Kontrollen in der Innenstadt 21 Bußgelder verhängt, weil Passanten gegen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verstoßen haben. Im Einzelnen wurden die Verstöße auf der Hochstraße, der Neusser Straße, der Dreikönigenstraße, auf dem Theaterplatz, dem Ostwall und dem Südwall festgestellt.