"Geld, Geld, Geld": 35-Jähriger wird geschlagen, aber kann Überfall abwehren

"Geld, Geld, Geld" : 35-Jähriger wird geschlagen, aber kann Überfall abwehren

Heute Morgen ist ein Mann am Heinrichsplatz angegriffen und leicht verletzt worden. Er konnte den Täter abwehren.

Um 5.33 Uhr ging der 35-Jährige den Heinrichsplatz entlang, als ihm auf Höhe des Braunschweiger Platzes von hinten ein Mann in den Nacken schlug. Der Täter versuchte dem Krefelder mit den Worten "Geld! Geld! Geld!" die Brusttasche seiner Jacke zu öffnen, wurde von dem 35-Jährigen aber abgewehrt und floh in Richtung Westerburgstraße.

Der Krefelder wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Er ist ca. 1,80 Meter groß, von schmaler Statur, trug schwarze Kleidung, eine schwarze Daunenjacke und hatte eine schwarze Sturmhaube über das Gesicht gezogen.

Hinweise bitte an 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von Mein Krefeld