| 15.05 Uhr

Fünf Sterne: Der neue Audi A6 im Euro NCAP
Das neue Businessmodell souverän im wichtigen Sicherheitstest

 Fünf Sterne: Der neue Audi A6 im Euro NCAP
Die Karosserie in Stahl-Aluminium-Hybridbauweise sorgt für mehr Sicherheit und Komfort. FOTO: Audi AG
Der neue Audi A6 erreicht Top-Werte bei der passiven Sicherheit – im Euro NCAP (New Car Assessment Programme), einem der wichtigsten Sicherheitstests in Europa, hat er die Höchstwertung von fünf Sternen erhalten. Damit gehört die Business-Limousine zu den sichersten Autos ihrer Klasse.


Im Euro NCAP hat der neue Audi A6 die höchste Bewertung erhalten – er punktete in allen relevanten Kriterien, also beim Erwachsenen-Insassenschutz, bei der Kindersicherheit, beim Fußgängerschutz und bei den Fahrerassistenzsystemen. Die aktiv unterstützenden Sicherheitssysteme gehen mit 20 Prozent in die NACP-Gesamtwertung ein – zu ihnen gehören automatische Notbremssysteme für den Stadtverkehr und für Fernstraßen.
Im neuen Audi A6 machen zahlreiche Assistenzsysteme das Fahren noch sicherer, komfortabler und gelassener. Das serienmäßige System Audi pre sense front trägt dazu bei, Auffahrunfälle mit anderen Fahrzeugen, Fußgängern und Radfahrern zu vermeiden. Ein weiteres Highlight ist der Adaptive Fahrassistent. Er erweitert die adaptive cruise control um eine Spurführungsfunktion im gesamten Geschwindigkeitsbereich und um den Stauassistent. Seine ideale Erweiterung bildet der Effizienzassistent – er verzögert und beschleunigt das Auto vorausschauend, wofür er Car-to-X-Hinweise, Sensorinformationen und Navigationsdaten sowie Verkehrszeichen auswertet.
Hinter den Assistenzsystemen im neuen Audi A6 steht ein Portfolio an Sensoren, die sich in ihren jeweiligen Eigenschaften ideal ergänzen. Alle Sensordaten fließen im zentralen Fahrerassistenzsteuergerät (zFAS) zusammen, das permanent ein differenziertes Abbild der Umgebung erstellt. Durch diese zentrale Datenfusion arbeiten die Assistenzsysteme noch präziser als im Vorgängermodell.
Auch beim Insassenschutz liegt der neue Audi A6 auf Top-Niveau. Seine Karosserie besteht aus einem intelligenten Mix aus Aluminium und Stahl, in der Fahrgastzelle bilden wamumgeformte Stahlbauteile das ultrahochfeste Rückgrat. Mit ihrer hohen Steifigkeit legt die Karosserie die Basis für die hohe Crashsicherheit, das sportlich-präzise Fahrverhalten und den Akkustik-Komfort an Bord.
Das European New Car Assessment Programme (Euro NCAP), 1997 ins Leben gerufen, ist ein Programm zur Bewertung der Sicherheit von Personenkraftwagen. Es wird von einem Konsortium europäischer Verkehrsministerien, Automobilclubs, Versicherungsverbänden und Forschungsinstituten getragen. Zwölf Institutionen aus acht europäischen Staaten beteiligen sich daran. Fast alle neuen Fahrzeuge werden im Euro NCAP auf ihre passive und aktive Sicherheit getestet und bewertet; die umfangreichen Testanforderungen des Programms übertreffen die gültigen Vorgaben des europäischen Gesetzgebers deutlich.

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,8 – 4,3;
CO2-Emission in g/km: 150 – 112
Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.