| 09.36 Uhr

Vorverkauf für das Final-Four
Spitzen-Hockey unterm Weihnachtsbaum

Vorverkauf für das Final-Four: Spitzen-Hockey unterm Weihnachtsbaum
FOTO: Zellen
Krefeld. Nach der Premiere in diesem Jahr wird den Fans auch am 17./18./19. Mai 2019 beim Final-Four um die Deutsche Meisterschaft Hockey der Extraklasse auf der Klubanlage des CHTC geboten. Tickets sind schon jetzt erhältlich, besondere Aktionen sollen den Verkauf ankurbeln und so für das passende Geschenk unter dem Weihnachtsbaum sorgen Von Peter Reuter

 

 Fast 10000 Hockey-Fans aus ganz Deutschland strömten in diesem Jahr auf die Anlage des Crefelder HTC, um dem Vierkampf um die Deutsche Hockey-Meisterschaft beizuwohnen. Ein echter Erfolg, der 2019 wiederholt werden soll. "Es war wirklich eine erfolgreiche Premiere. Es waren zwar mehr Fans als ursprünglich gedacht da, aber es hat fast alles reibungslos funktioniert", resümiert Robert Haake, Clubmanager des CHTC.

Er und sein Team können nun auf die Erfahrungswerte zurückgreifen, um die Abläufe zu optimieren. Auch einige Veränderungen wird es geben. "Wir wollen das Rahmenprogramm ändern, etwas mehr Abwechslung bieten. Auch bei den Tickets gibt es Neuerungen, wie zum Beispiel die VIP-Karten", erklärt Haacke.

Doch im Mittelpunkt der drei Tage - am Freitag steigt die Party mit Livemusik, Samstag und Sonntag finden die Spiele statt - steht natürlich der Hockeysport. Die vier Damenteams stehen praktisch schon fest, bei den Herren ist noch einiges offen. Während Rot-Weiß Köln und Mannheim aktuell die besten Chancen haben dabei zu sein, kämpfen die anderen Teams um die verbleibenden zwei Plätze - auch der CHTC, wenn auch mit sehr geringen Chancen.

Festival-Stimmung beim CHTC FOTO: Samla

"Es wäre natürlich ein absolutes Highlight, wenn unser Team dabei wäre, Rot-Weiß Köln und Mülheim. Aber das wird sich erst im Laufe der Saison zeigen", ist sich Mitorganisator Hans-Werner Satory sicher. 

Unabhängig von den teilnehmenden Mannschaften können sich Zuschauer und Fans wieder auf ein echtes Hockeyfest freuen. "Viele Fans kamen in diesem Jahr aus Städten ohne Bundesligateams, aus ganz Deutschland. Es ist für alle etwas dabei und wir bieten Sport der Spitzenklasse. Es lohnt sich also", weiß Haacke. 

INFO Tickets sind bereits ab Donnerstag, 15. November über die Homepage www.chtc-finalfour.reservix.de oder im Mediencenter erhältlich. "Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen genau das richtige Weihnachtsgeschenk", erklärt Haacke den frühen Vorverkaufsstart. Darüber hinaus dürfen sich die Hockeyfans auf besondere Ticketaktionen freuen.