| 12.40 Uhr

Alte Samtweberei
Per Zeitstrahl durch Krefelds Geschichte

Alte Samtweberei: Per Zeitstrahl durch Krefelds Geschichte
Der Zeitstrahl ist noch bis zum 23. November in der Alten Samtweberei zu sehen. FOTO: IHK
Krefeld. Seit Krefelds Gründung 1373 wird in der Seidenstadt fast ununterbrochen gearbeitet. Wie die Arbeitswelten im Wandel der Zeit aussahen, zeigt nun eine Ausstellung in der Alten Samtweberei,


Entlang eines zwölf Meter langen Zeitstrahls zeigt die Initiative "Zukunft durch Industrie Krefeld" (ZdI) in der Shedhalle der Alten Samtweberei eindrucksvoll die Geschichte Krefelds und seiner Wirtschaft.

"Dies ist unser Beitrag zum Krefelder Perspektivwechsel", sagt Detlev Moritz, Sprecher der Initiative. Ergänzt wird der "Zeitstrahl" durch Projektideen, die bei einer Zukunftswerkstatt herausgekommen sind.

"Das ist unser erster Aufschlag", informiert Ralf Köpke, ZdI-Sprecher und
neuer DGB-Landesbezirksgeschäftsführer. "Zum Krefelder Jubiläumsjahr 2023 möchten wir möglichst alle Krefelder Industrieunternehmen auf dem Zeitstrahl abgebildet haben." Unternehmen, die Interesse haben, können sich unter industrie@krefeld.ihk.de melden.

Der Zeitstrahl ist in der Shedhalle der Alten Samtweberei in Krefeld, Lewe-rentzstraße 104, bis zum 23. November wochentags von 9 bis 19 Uhr zu sehen. Der Zutritt ist kostenfrei.