| 16.57 Uhr

21. März im Krefelder Seidenweberhaus
Cinderella – zauberhaftes Ballettmärchen

21. März im Krefelder Seidenweberhaus: Cinderella – zauberhaftes Ballettmärchen
FOTO: P.T.F. Deutsch-Russische Kulturförderungs GmbH
Krefeld. Das romantische Märchen vom Aschenputtel gehört zu den schwungvollsten und schönsten Ballettkompositionen. Am 21. März ist es im Krefelder Seidenweberhaus zu erleben.

Als Vorlage diente ein bekanntes und beliebtes Märchen: Die romantische Liebe einer fleißigen und braven Dienstmagd und eines Prinzen. Von der garstigen Stiefmutter und den selbstsüchtigen Stiefschwestern wird Cinderella erniedrigt und gequält. Harte Arbeit und böse Worte begleiten das gutherzige und selbstlose Mädchen durch den Alltag. Den innigsten Wunsch, auf dem königlichen Ball zu tanzen, erfüllt ihr eine gute Fee. In einem wunderschönen Kleid, unerkannt, jedoch von allen bewundert, verzaubert sie den Hofstaat und vor allem den Prinzen. Der zwölfte Glockenschlag beendet diesen Zauber, und in aller Eile verlässt Cinderella den Ball. Sie verliert auf ihrer Flucht ihren Tanzschuh, so dass der verliebte Prinz seine Auserwählte suchen und finden kann.

In seiner fantasievollen Inszenierung erfüllt das das "Klassisches Moskauer Ballett" die alte Legende mit neuen glänzenden Farben.

Bei aller im besten Sinne konservativen Grundhaltung zum klassischen Ballett ist die Aufführung modern – dank dem innovativen Bühnenbild und den perfekt entworfenen Kostümen. Meisterhaft werden die Sprache des klassischen Ballets und die Ausdrucksformen des modernen Tanzes zusammengeführt.
Der bekannte russische Komponist Sergej Prokofjew ("Peter und der Wolf") hat die Ballettmusik geschrieben.
Die Uraufführung fand im November 1945 in Moskau statt.

Cinderella
Klassisches Moskauer Ballett
Donnerstag, 21. März 2019
Seidenweberhaus Krefeld

Vorverkauf: Mediencenter Krefeld, Ostwall / Ecke Rheinstraße 76