| 18.40 Uhr

25./26. August
40. Folklorefest soll Tausende Besucher anlocken

25./26. August: 40. Folklorefest soll Tausende Besucher anlocken
FOTO: Helsinki Cotonou Ensemble
Krefeld. Am 25. und 26. August wird auf dem Platz an der Alten Kirche das mittlerweile 40. Folklorefest gefeiert. Zu dem jährlichen Fest werden rund 12.000 Besucher vom gesamten Niedderrhein und aus den Niederlanden erwartet.

Es gibt wieder ein buntes Programm an internationaler Musik und Köstlichkeiten aus aller Welt.

Durch das Programm führt 2017 zum letzten Mal Helmut Wenderoth, der nach 14 Jahren bei der Eröffnung, den Moderatoren-Staffelstab an Johannes Floehr weitergibt.

Musikalisch geht es mit der Gruppe Sedaa los, die mystischen Sound aus Mongolei und Orient bietet. Danach folgt Cankišou: Ethno-Rock aus Tschechien. Den Abschluss des ersten Tages bildet die Formation Six Nation mit acht Musikern aus sechs Nationen.

Traditionell beginnt der zweite Tag mit dem Kinderprogramm. Diesmal mit
Zaches & Zinnober sowie mit Caco und seinen Freunden.

Musikalischer Höhepunkt des zweiten Tages sind Apparatschik: "Russische Seele in Uniformen" und das Mondo Mash Up Soundsystem. Außerdem bringen Red Cardell Folkrock aus der Bretagne zu Gehör. Den Anschluss machen Joan Garriga & "the galactic mariachis" mit Mestizo-Klängen aus dem schönen Barcelona.