| 17.39 Uhr

Altweiber
150 bis 200 betrunkene Jugendliche auf dem Uerdinger Markt

Altweiber: 150 bis 200 betrunkene Jugendliche auf dem Uerdinger Markt
FOTO: Polizei NRW
Uerdingen. Im Uerdinger Festzelt feierten etwa 1300 bis 1500 friedliche Narren den Altweibertag – vor dem Zelt allerdings befanden sich während des gesamten Nachmittags etwa 150 bis 200 alkoholisierte Jugendliche.

Hier musste die Polizei mehrmals einschreiten und Personen einen Platzverweis erteilen, um Auseinandersetzungen zwischen den Jugendlichen zu beruhigen. Bei einer Schlägerei vor dem Festzelt wurden drei Personen leicht verletzt. Die Polizei sprach hier einen Platzverweis aus und fertigte eine Strafanzeige.

Gegen 18 Uhr verlagerte sich der Schwerpunkt der Polizei in den Bereich Am Röttgen und den eines Supermarktes an der Kurfürstenstraße. Hier musste die Polizei mehrere Platzverweise gegen alkoholisierte Personen aussprechen. Die Polizei nahm ein alkoholisiertes Mädchen kurzzeitig in Gewahrsam.