| 17.34 Uhr

Hüls: Verkaufsoffener Sonntag am 17. September
Bottermaat mit Neuerungen

Hüls: Verkaufsoffener Sonntag am 17. September: Bottermaat mit Neuerungen
Laden zum Bottermaat ein: (v.r.) Klaus-Dieter Ohlig, Inge Gielen, Barbara Kaltenmaier und Florian Effertz. Am Festsonntag sind die Hülser Geschäfte von 11-18 Uhr verkaufsoffen. FOTO: Müller
Krefeld . Der Hülser Bottermaat kündigt sich an. Mit verkaufsoffenen Geschäften und Bühnenprogramm. Von Ernst Müller

Einige Neuerungen kennzeichnen den 41. Bottermaat, der am Sonntag, 17. September, steigt:


"Wir haben die Modenschau auf der Marktbühne erweitert", verrät Klaus-Dieter Ohlig, 2. Vorsitzender des Hülser Werberings. Neben der saisonalen Kleidermode präsentieren die Models auch Schmuck und Hüte. Die Modenschau der Hülser Boutiquen beginnt um 13.30 Uhr.


Gleich im Anschluss erleben die Besucher der Marktbühne eine zweite Premiere: die heimische Sängerin Linda Louis fordert um 14 Uhr zum Mitsingen auf. Sie hat das Konzept bereits erprobt, als sie mit ihrer Band im Kornspeicher auftrat.


Auch der Handwerkermarkt, der um 11 Uhr öffnet, ist um eine Attraktion reicher: "An der Kirche wird ein Schmied seinen Stand aufschlagen", freut sich Klaus-Dieter Ohlig. Besonderheit: "Die Kinder dürfen auch mal hämmern".


Darüber hinaus säumen rund 80 Stände die Straßen des Ortskerns. Natürlich sind auch die Namensgeber des Marktes dabei: die Landfrauen mit ihrer traditionellen Butterherstellung. Ebenso bietet der Orbroicher Freundeskreis wieder handgemachten Apfelsaft an. Und das Breetlook darf selbstverständlich auch nicht fehlen.


Unterhaltung gibt es zuhauf: Die Historischen Schützen lassen die Besucher mit ihrem Lasergewehr schießen; der Verband offene Jugendarbeit betreibt einen Bastelstand; die katholische Bücherei lädt zum Bücherflohmarkt ein.


Kein Bottermaat ohne Musik: Bereits am Vorabend, Samstag 16. September, spielt die Hülser Band "Groove Company" unter freiem Himmel auf. Sonntag um 11 Uhr startet dann das Bühnenprogramm auf dem Marktplatz und an der Konventstraße. Dort treten nicht nur Musiker wie die Big Band der "Nette Stölle Jonges", die "Diamonds" oder die "Jazz Fun Band" auf.


Auch die Hülser Pfadfinder stellen sich vor (12.30 Uhr), die Taiwan Do-Akademie unternimmt eine Kampfsportvorführung und die Tanzsportgruppe des HSV zeigt ihr Können.
Eröffnet wird der bunte Reigen um 11 Uhr von der Werbering-Vorsitzenden Kathrin Fuldner und Oberbürgermeister Frank Meyer.


Übrigens: die Mitglieder des Werberings tragen grüne T-Shirts mit dem Hülser Teichrosenblatt. Die neuen Shirts gibt es auch zu kaufen.