| 13.15 Uhr

Drei Partien zu Hause
Vorbereitungsplan der Krefeld Pinguine steht fest

Drei Partien zu Hause: Vorbereitungsplan der Krefeld Pinguine steht fest
Ursprünglich war auch ein Vorbereitungsspiel gegen Vizemeister Wolfsburg geplant. Das wird aber nicht stattfinden, dafür springen die Kassel Huskies ein. FOTO: Samla
Krefeld. Der Vorbereitungsplan der Krefeld Pinguine steht fest. Die Mannschaft von Cheftrainer Rick Adduono wird sieben Vorbereitungsspiele absolvieren, davon drei Partien vor heimischem Publikum und vier auswärts, ehe die DEL am 8. September um 19.30 Uhr in die neue Spielzeit startet.

Zu den bereits bekannt gegebenen Daten sind laut aktueller Pressemitteilung des Klubs ein Heim- sowie ein Auswärtsspiel dazugekommen. Am Sonntag, 27 August spielen die Pinguine demnach gegen die Ravensburg Towerstars, am darauf folgenden Freitag sind die Kassel Huskies zu Gast im KönigPALAST.

"Unser drittes Heimspiel in der Vorbereitung ist eigentlich gegen Wolfsburg geplant gewesen. Aufgrund der Finalteilnahme der Grizzlys und der damit verbundenen Qualifikation für die Champions Hockey League, mussten wir uns jedoch nach einem neuen Gegner umsehen. Wir freuen uns nun die Kassel Huskies im KönigPALAST begrüßen zu können. Ein weiteres Vorbereitungsspiel werden wir gegen Ravensburg bestreiten, womit unser sieben Spiele umfassendes Vorbereitungsprogramm steht", äußert sich der Sportliche Leiter Matthias Roos zu der am 12. August beginnenden und am 3. September endenden Testspielphase der Pinguine.

Die Vorbereitungsphase im Überblick:

Samstag, 12. August, 16 Uhr Krefeld – Iserlohn (Rheinlandhalle)

Samstag, 19. August 19 Uhr Nottingham – Krefeld (National Ice Centre)

Sonntag, 20. August 17Uhr Cardiff – Krefeld (Ice Arena Wales)

Freitag, 25. August 19.30 Uhr Krefeld – Köln (König Palast)

Sonntag, 27. August 17:00 Uhr Ravensburg – Krefeld (Eissporthalle Ravensburg)

Freitag, 01. September 19.30 Uhr Krefeld – Kassel (König Palast)

Sonntag, 03.September 14.30 Uhr Iserlohn – Krefeld (Eissporthalle Iserlohn)