| 11.15 Uhr

Samstag kommt der Meisterschaftsfavorit
Squash-Highlight in der Turnhalle

Samstag kommt der Meisterschaftsfavorit: Squash-Highlight in der Turnhalle
FOTO: SC Turnhalle/TonyFoto.de
Krefeld. Der SC Turnhalle Niederrhein feierte in dieser Saison seine Premiere in der Squash-Bundesliga. Vom dritten Platz ist der Neuling nicht mehr zu verdrängen. Nun kommt es zum Highlight gegen Meisterfavorit Paderborn - samt Deutschlands Nummer 1. Von Jörg Zellen und Peter Reuter



 "Squash? Was ist das?" Diese Frage hört Michael Mühlbacher nicht selten. Der Betreiber der "Turnhalle Krefeld" am Bruchfeld 60 muss Pionierarbeit leisten, wenn er "seinen" Sport einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen will. Erlebte Squash in den 70er und 80er Jahren seine Hochzeit, so ist die Rückschlagsportart heute nahezu unbekannt.

"Ich lade immer wieder Schulklassen ein, um den Kindern und Jugendlichen die Faszination von Squash zu vermitteln. Viele kennen den Sport nicht. Am Ende sind aber 95 Prozent von ihnen begeistert", erläutert Mühlbacher, der Vorstandsmitglied des 2008 gegründeten SC Turnhalle Niederrhein und damit einer der größten Squasch-Klubs in Deutschland ist.

Ein Teil der rund 100 Mitglieder tritt in neun Mannschaften für den Klub vom Niederrhein an. Als Zugpferd für Mühlbachers Bemühungen dient zweifelsohne die 1. Mannschaft des Vereins, der aus einem Zusammenschluss aus dem Squash Inn Crefeld und dem 1. SC Moers entstand.


Seit dieser Saison spielt das Herren-Team in der Bundesliga. Sie setzt sich aus einer Nord- und einer Südstaffel zusammen. An den Spieltagen ist die gut 100 Besucher fassende Turnhalle fast immer ausverkauft. Dies liegt natürlich auch an den starken Auftritten in der Premieren-Spielzeit. "Wir können nicht mehr vom dritten Platz verdrängt werden", berichtet Michael Mühlbacher hörbar stolz und ergänzt: "Die ersten beiden Plätze sind quasi eh vergeben. Die Top-Klubs haben ein solch großes Budget und so starke Kader, da können wir nicht mitmischen."


Und dennoch werden die Krefelder am kommenden Samstag ihr bestmögliches Team aufbieten, wenn es gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Paderborn (Paderborner Squasch Club) geht. "Das ist schon Weltklasse-Squasch, was den Zuschauern da geboten wird. Das wird ein richtiges Spektakel", freut sich Mühlbacher.

Denn für die Westfalen schlägt auch Deutschlands Nummer eins, Simon Rösner, in der Turnhalle auf. Paderborn sei so etwas wie das Bayern München des Squasch. Gleich zwei Teams der Uni-Stadt spielen in der höchsten deutschen Spielklasse - und gegen beide muss der SC Turnhalle Niederrhein am kommenden Wochenende antreten.

INFO
Der Extra-Tipp verlost 2 x 2 Eintrittskarten für das Bundesliga-Spiel am Sonntag, 19. März, gegen Paderborn II. Möchten Sie sich einmal live von der Faszination Squash überzeugen, dann senden Sie uns bis Dienstag, 14. März, eine E-Mail an gewinnspiel@extra-tipp-krefeld.de. Die Gewinner werden benachrichtigt.