| 09.00 Uhr

Neue Heimat und neues Outfit für den KFC

Neue Heimat und neues Outfit für den KFC
FOTO: PR
Krefeld. Der KFC Uerdingen erhält auf der Anlage des SV Oppum ein eigenes Trainingszentrum mit Büroflächen. Gestern wurden zudem das neue Trikot und zwei Partnerschaften vorgestellt.

 

Dass die Möglichkeiten an der Grotenburg begrenzt sind, ist seit Jahren bekannt. Deswegen weicht der KFC Uerdingen zum SV Oppum aus und findet dort für den Trainingsbetrieb eine neue Heimat.

Das "KFC Uerdingen Trainingszentrum" wird zwischen 9 und 17 Uhr ausschließlich den Profis des KFC Uerdingen zur Verfügung stehen. Es beinhaltet zwei Natur- und zwei Kunstrasenplätze, Büroflächen für den sportlichen und medizinischen Bereich und eine Gastronomie für gemeinsames Essen, die Video-Analyse und einen Hobbyraum für Aktivitäten zwischen den Einheiten oder zur Erholung.

Die Gastronomie ist selbstverständlich auch für Gäste und Fans bei öffentlichen Trainingseinheiten geöffnet. Der KFC Uerdingen bedankt sich beim SV Oppum für die sympathischen und zielführenden Gespräche, die zur Kooperation geführt haben, und freut sich auf das vereinbarte jährliche Testspiel.

Darüber hinaus wurde gestern im Autohaus bei Mercedes Herbrand das neue Trikot für die kommende Spielzeit vorgestellt. Neben der Vorstellung der Kooperation mit dem neuen Ausrüster Capelli Sport wurde auch eine Kooperation mit eben jenem Traditionsunternehmen Mercedes Herbrand angekündigt.