| 12.40 Uhr

Schock für die Pinguine
Caron fällt für Rest der Saison aus

Schock für die Pinguine: Caron fällt für Rest der Saison aus
FOTO: Samla
Krefeld. Jordan Caron, bis zu seiner Verletzung einer der Leistungsträger des Teams (zehn Scorerpunkte in acht Spielen), wird den Krefeld Pinguinen auch in den kommenden drei Monaten fehlen. Er muss operiert werden.

 

Im Spiel gegen die Nürnberg Ice Tigers zog er sich eine tiefe Schnittwunde am Ellenbogen zu. Nach einigen Wochen Verletzungspause hofften die Krefeld Pinguine nun darauf, dass er im Kampf um die Pre-Playoff-Plätze auf das Eis zurückkehren könnte.

FOTO: Samla

Doch diese Hoffnungen erhielten einen heftigen Dämpfer. Nach weiteren Untersuchungen kamen die Ärzte zu der Ansicht, dass der Heilungsprozess nicht so verlief, wie erhofft. Die verletzte Stelle muss nun geöffnet und erneut operiert werden. Damit steht Caron für weitere drei Monate nicht zur Verfügung.